Heizölpreise starten nach Preiseinbruch gleichbleibend in neue Woche

Heizölmarkt August 2014-


Der Heizölpreis hat sich innerhalb des vergangenen Wochenendes nicht aus der Ruhe bringen lassen. Das niedrige Preisniveau findet mit nur geringen Preisaufschlägen auch mit dem Beginn dieser Woche eine Fortsetzung.

Der „Ölpreis-Knick“ nach unten wird waagerecht fortgesetzt

Ölförderung
Rohölpreise fielen und Heizölpreise stiegen leicht an - Nachfrage

Noch zum Wochenschluss knickte der Heizölpreis buchtstäblich nach unten ein. Der Durchschnittspreis für Heizöl fiel um satte 1,- Euro bzw. um 1,- Franken ab. Mit dem Beginn des internationalen Erdölhandels in der neuen Woche wurde die neu gewonnene „Tiefebene“ beinahe unverändert übernommen.

Die Preise für die Rohölsorten ließen leicht nach. Der internationale Rohstoffmarkt verbrachte das vergangene Wochenende sichtlich ruhig und gelassen. Preissprünge in irgendeine Richtung sind Fehlanzeige.

Wieder war es die europäische Gemeinschaftswährung, die eine verhältnismäßig große Veränderung zum Heizölpreis verursachte. Der Euro konnte sich gegenüber dem US-Dollar durch einen leichten Kursanstieg gut behaupten. Doch mit der gestiegenen Nachfrage nach Heizöl wurde dieser verbilligende Einfluss aus dem Devisenmarkt überdeckt. Der Preis für Heizöl stieg am 18. August im Durchschnitt um 10 Cent bzw. um 10 Rappen pro 100 Liter an.

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel im Laufe des Montags auf 102,18 Dollar pro Barrel (159 Liter). Gegenüber dem Freitag stieg der Durchschnittspreis für Heizöl um +0,10 Euro (durchschnittlicher Preis 78,22 Euro pro 100 Liter am Montag), bzw. um +0,10Franken für die Kunden in der Schweiz.

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.