Heizölpreise starten in Mai 2014 mit starker Vorspannung

Heizölpreise-


Der Anfang Mai 2014 verdeutlicht womöglich bereits den weiteren Monatsverlauf zum Heizölpreis. Hauptthemen werden nach wie vor die Ukraine-Krise bleiben sowie der „Dauerbrenner“ Wechselkurs zum US-Dollar.

Heizölpreise im Wechsel zwischen Euro-Kurs und Ukraine-Konflikt

Heizölpreise
Ende der Osterferien sorgte für einen Preisrutsch

Die Preise für Heizöl starten in den Mai 2014 mit einer kräftigen „Vorspannung“. Nach dem in der Ost-Ukraine eine vermeintliche Entspannung für einen deutlichen Rückgang bei den Rohölpreisen sorgte, lodern die ersten Unruheherde wiederholt auf und führen die Marktteilnehmer zurück in eine ungewisse Zukunft. Verunsicherungen werden sich klar auf die Handelspreise niederschlagen.

Weniger überraschend reagierte der Wechselkurs zwischen dem Euro und dem US-Dollar. Die Weltleitwährung scheint die bundesweiten Ferientermine genau zu kennen und so ließ die europäische Gemeinschaftswährung auch zu diesen Osterferien deutlich nach. Besonders zum Ende der Ferien hin, beim zu erwartenden Rückreiseverkehr, brachte der schwächelnde Euro auch für Heizölkunden aus Deutschland, Österreich und in der Schweiz leicht angehobene Einkaufspreise ein. Zum Monatsende waren durchaus rund 0,3 Cent bzw. Schweizer Rappen pro Liter Aufschlag drinnen.

Der kommende Mai wird voraussichtlich im Griff der Ukraine-Krise bleiben, sofern sich keine nachhaltige Entspannung einstellen sollte. Die Märkte scheinen mit der Dauer des Konflikts immer sensibler zu reagieren und die kommende Präsidentschaftswahl in Kiew ist der derzeit einzig kalkulierbare „Höhepunkt“ im Streit zwischen dem Westen und Russland.

Die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) kostete am Mittwoch in London 108,37 Dollar pro Barrel (159 Liter). Gegenüber dem Dienstag erhöhte sich der Durchschnittspreis für Heizöl um +0,30 Euro (durchschnittlicher Preis 78,54 Euro pro 100 Liter am Donnerstag), bzw. um +0,30 Franken für die Kunden in der Schweiz.

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.