Heizölpreise sind am Freitag den 13. sehr freundlich gestimmt

Heizölmarkt März 2015-


Für die Heizölkunden ist der heutige Freitag der 13-te kein Unglückstag. Die durchschnittlichen Preise starteten heute um rund 1,50 Euro pro 100 Liter günstiger als noch am Vortag. Die Rohölpreise setzten zurück und der Euro hielt bei seinem Sturzflug zumindest vorübergehend inne.

Der Euro konnte für kurze Zeit etwas Gegenwehr leisten

Ölförderung
Heizölpreise gehen besänftigt ins Wochenende

Am gestrigen Handelstag wehten die Winde aus ganz unterschiedlichen Richtungen. Der Euro konnte sogar etwas Land gewinnen und holte ein paar Basispunkte auf. Am Ende notierte 1 Euro bei 1,0622 Dollar. Am heutigen Freitag geht es allerdings wieder in kleinen Schritten nach unten.

Fallende Heizölpreise durch einen temporär gestärkten Euro fanden Unterstützung von erneut absinkenden Preisen an den Rohölmärkten. Mit Brent und WTI ging es nach unten. Die US-Sorte kostet am späten Freitagvormittag 48,91 US-Dollar pro Fass und die Nordsee-Variante 56,86 US-Dollar. In den ersten Stunden ließen die Preise beider Sorten erneut nach.

Größere Änderungen am Rohölmarkt im Laufe des Tages dürften sich ohnehin erst am kommenden Montag bemerkbar machen. Der Heizölmarkt schließt die Woche somit recht freundlich gesinnt ab.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel am Freitag bis rund 11:00 Uhr um 0,41 US-Dollar auf 56,86 Dollar pro Barrel (159 Liter) ab. Heizöl kostete am Freitagvormittag 62,54 Euro pro 100 Liter und somit um -1,50 Euro, bzw. -1,50 Franken weniger als zum Handelsschluss am Donnerstag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.