Heizölpreise nach ausgiebiger Talfahrt wieder etwas im Plus

Heizölmarkt Januar 2015-


Inne halten oder nur kurz rasten? Die Heizölpreise zogen am Donnerstag nach einer ausgiebigen glatten Talfahrt erstmals wieder etwas an. Die Rohölpreise zeigen steigende Werte und der Euro schwächelt vor sich hin.

Öl rauf, Euro runter. Keine Chance für noch billigeres Heizöl

Ölförderung
Die nächsten Tage könnten anhaltende Richtung zeigen

Seit Jahresbeginn dominierten für die Heizölpreise die abstürzenden Werte am Rohölmarkt. Der gleichzeitig gegenüber dem US-Dollar fallende Euro wirkte abmildernd, konnte aber die merkliche Verbilligung von Heizöl nicht verhindern.

Die Gemeinschaftswährung lag zum Handelsstart am Mittwoch bei 1,1879 Dollar und heute legte der Euro bei 1,1833 Dollar los. Bis rund 10:30 lag der Wechselkurs bei 1:1,1806. Mit der Währung von 19 europäischen Ländern geht es nach wie vor abwärts. Zum Nachteil der Heizölkunden im Euroraum.

Positive Vorzeichen dagegen bei den Ölsorten WTI und Brent. Die US-Sorte legte am heutigen Donnerstag bereits um 1,61% zu und Brent überwand mit einem Zuschlag von 0,23 Dollar wieder die Marke von 52 Dollar.

Eine fallender Euro und gleichzeitig steigende Kurse an den Rohölmärkten wirken sich fast zwangsläufig als Zuschläge am Heizölmarkt aus. Von einer allgemeinen Trendwende wagen wohl nur die wenigsten zu sprechen. In den folgenden Tagen könnte ersichtlich werden, ob eine anhaltende Erholung in Sichtweite steht, oder lediglich eine „diverse Unregelmäßigkeit“ vorliegt.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg im Laufe des Donnerstagvormittags auf 52,21 Dollar pro Barrel (159 Liter). Heizöl kostete am Donnerstagvormittag durchschnittlich 54,22 Euro pro 100 Liter und somit um rund 40 Cent, bzw. 40 Rappen mehr als noch am vorherigen Handelstag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.