Heizölpreise legen zum Karnevals-Wochenende kräftig zu

Heizölmarkt Februar 2015-


Der Wochen-Endspurt zum Karnevals-Wochenende ist von deutlich steigenen Heizölpreisen begleitet. Die Rohölmärkte gewannen ziemlich viel Land zurück und ließen Brent nach Wochen der „Abstinenz“ wieder Höhen über 60 Dollar erklimmen.

Rohölmärkte werden nach wie vor vom Überfluss beherrscht

Ölförderung
Öl-Lagerbestände überraschten nicht wirklich

Der Blick auf die bisherigen Heizölpreis-Entwicklungen lässt den eindeutigen Schluss auf nachhaltig steigende Preise zu. Zum Wochenende hin zogen die Rohölmärkte kräftig an und beförderten die Nordsee-Ölsorte Brent über die Linie von 60 US-Dollar pro Fass. Das USA-Öl WTI hinkt bei einem Preis von derzeit gut 53 US-Dollar zwar noch hinterher, aber die Richtung zeigt ebenfalls nach oben.

Immerhin zeigt auch der Euro eine beinahe ungewohnte Stärke und eroberte sich den Bereich oberhalb 1,14 Dollar zurück. Auch wenn das Plus bei der Gemeinschaftswährung für dämpfende Preissteigerung bei Heizöl sorgte, bewegt sich die Währung von 18 Ländern immer noch innerhalb der „Fluktuationen“ der letzten Tage.

Echte Karnevals- und Fasching-Fans dürften ihre Feiertagslaune durch die gestiegenen Heizölpreise kaum eintrüben lassen.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis zu den Mittagsstunden des Freitags auf 60,27 Dollar pro Barrel (159 Liter) an. Heizöl kostete am Freitag zur Mittagszeit 62,82 Euro pro 100 Liter und somit um rund 1,40 Euro, bzw. 1,40 Franken mehr als noch am Vortag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.