Heizölpreise knackten Anfang Januar 55 Cent mit Leichtigkeit

Heizölmarkt Januar 2015-


Für Heizölkunden bietet der 07. Januar 2015 ein Heizölpreis von weniger als 54 Cent pro 100 Liter. Der ungebremste Verfall der Preise an den Rohölmärkten schlägt unmittelbar durch.

Für 50 Cent braucht es nur wenig Optimismus

Ölförderung
Für Heizölpreise noch kein Boden in Sicht

Die Marktteilnehmer dürften die Entwicklungen an den Rohölmärkten nur noch durch die Lücke zwischen zwei Fingern der vors Gesicht gehaltenen Hand beobachten. Es geht weiter abwärts und zwar steil.

Die US-Sorte WTI hat die Zone über 50 Dollar pro Fass schon längst verlassen und nähert sich am Mittwochvormittag der Marke von 47 Dollar. Brent eilt nach, aber ebenso zielgerichtet bei derzeit knapp 51,4 Dollar. Eine Bodenbildung ist nicht in Sicht.

Am Devisenmarkt zeigt die Gemeinschaftswährung Euro eine ähnliche Vorstellung, jedoch wesentlich zurückhaltener als WTI und Brent an den Rohölmärkten. Mit derzeit knapp 1,187 Dollar hält sich der Euro zwar auf einem mehrjährigen Tiefstand, aber die Abwärtsbewegung ist deutlich ausgebremst.

Wer als Verbraucher nun auf die 50 Cent pro 100 Liter Heizöl spekuliert hat gute Chancen, diese auch bald zu Gesicht zu bekommen. Die großen Öl exportierenden Länder scheinen mit ihren Ankündigungen eher um die Wette fördern zu wollen, statt mit der Verknappung des Angebots für eine Umkehrbewegung zu sorgen.

Mit einem weiteren kräftigen Ruck nach unten ist am heutigen Mittwoch zu rechnen. Es steht die nächste Aktualisierung der US-Lagerbestände an. Mit einem Abbau der Lagerbestände für Rohöl, Destillaten und Treibstoffen rechnen wohl die wenigsten.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel am Mittwochvormittag auf 51,39 Dollar pro Barrel (159 Liter). Heizöl kostete am frühen Vormittag des Mittwochs durchschnittlich 53,91 Euro pro 100 Liter und somit um rund 55 Cent, bzw. 55 Rappen weniger als noch am vorherigen Handelstag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.