Heizölpreise kletterten deutlich über 60 Cent pro 100 Liter

Heizölmarkt Februar 2015-


Am Mittwoch kletterten die durchschnittlichen Heizölpreise deutlich über 60 Cent pro 100 Liter. Der Heizölkurs zeigt seit Monatsbeginn eine steile Aufwärtsrampe. Die am Vortag von den Rohölpreisen neu gewonnenen Höhen schlagen sich auch in der Mitte der Woche sehr eindrucksvoll auf die Bestellpreise für Heizöl nieder.

Am Mittwoch könnte Rohölmarkt eine Pause einlegen

Ölförderung
Zwischenstopp bei knapp 59 Dollar für Brent

Im Laufe des Dienstags kannten die Preise für WTI und Brent offenbar keinen Halt und strebten steil nach oben. US-Öl ging mit 52,47 Dollar und Nordsee-Öl mit einem Preis von 58,72 Dollar pro Fass aus dem Handelstag. Die durchschnittlichen Heizölpreise wurden schonungslos mitgezogen und notierten am Abend deutlich höher als noch in den frühen Morgenstunden.

Für Heizölkunden bedeutet der gestrige Aufstieg an den Rohölmärkten am Mittwoch ein weiteres Plus um rund 1,20 Euro pro 100 Liter Heizöl. Der günstige Umstand, dass der Euro gegenüber dem US-Dollar wieder kräftig zulegen konnte (Schlusskurs Dienstag 1,1469 Dollar), mildert die Preiszuschläge etwas ab.

In den ersten Stunden des Mittwochs zeichnet sich eine zumindest vorübergehende Pause ab. WTI und Brent ließen jeweils um ein halbes Prozent nach.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel am Mittwoch nach einem Start bei 58,89 Dollar zurück auf 58,43 Dollar pro Barrel (159 Liter). Heizöl kostete in den frühen Morgenstunden des Mittwochs 61,13 Euro pro 100 Liter und somit um rund 1,20 Euro, bzw. 1,20 Franken mehr als noch am Vortag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.