Heizölpreise befinden sich im November in neuer Ausgangslage

Heizölpreisentwicklung-

Der Heizölpreis kehrte zum 01. November 2013 quasi in seine Ausgangslage vom Vormonat zurück. Für den „Verdacht“ eines neuen Jahres-Tiefstand blieb ein Zeitfenster von lediglich wenigen Tagen. Der schwächelnde Euro gegenüber dem US-Dollar pushte den Heizölpreis noch einmal kräftig nach oben.

Die Karten für den Heizölpreis im November sind neu gemischt

Preissturz Heizöl
Ölpreis-Niveau liegt noch unter Vorjahres-November

Die Jagd nach einem neuen Jahres-Tiefstand beim Heizölpreis ging schief. Das Ziel wurde anvisiert, ging aber dennoch daneben. Der Monats-Endspurt im Oktober deutete es bereits an und wird womöglich so manchem Hausbesitzer mit einer Ölheizung die gute Laune verdorben haben.

Der Preisanstieg in den vergangenen Tagen bis in den November hinein war beinahe so steil wie der vorangegangene Preisverfall mit seinem Zwischentief am 25.10. bei durchschnittlich 80,28 Euro pro 100 Liter Heizöl. In der Grafik bildet die Preisentwicklung einen fast perfekten Keil.

Der Monat November startet im gleichen Niveau wie der Vormonat. Am 01.11. erreichte der Heizölpreis nur knapp durchschnittliche 83 Euro pro 100 Liter. Mit dem Blick auf die vergangenen zwei Jahre können sich die Heizölkunden dennoch freuen. Gegenüber dem November 2011 bezahlt der Kunde heute dennoch -2,5 Prozent weniger, gegenüber dem Vorjahres-November sogar um -10 Prozent.

Waren für die ersten Ölpreisanstiege der letzten Tage noch überwiegend preistreibende Daten zur Wirtschaftslage in den USA sowie reduzierte Ölförderungen aus Nahost verantwortlich, setzte zum 01. November ein gegenüber dem Dollar schwächelnder Euro das „i-Tüpferlchen“ auf. Der Wechselkurs bewegte sich gegen die Interessen der Verbraucher und verteuerte entsprechend den gehandelten Rohölpreis. Das fallende Ölpreis-Niveau kann die Wechselkurs-Verschiebung nicht kompensieren.

Am Freitag kostete ein Barrel (159 Liter) Rohöl der Sorte Brent ca. 109,20 Dollar. Der Heizölpreis verteuerte sich um rund 70 Cent pro 100 Liter gegenüber dem Donnerstag.

Heizölpreise berechnenHeziöl Kostenrechner

Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.