Heizölkunden profitieren vom Ölpreiskampf Saudi vs. USA

Heizölmarkt Dezember 2014-


„oleum quo vadis?“ Ein erneuter deftiger Abrutscher bei den Rohölpreisen schickte die Einheitspreise für Heizöl in ein neues Tief und damit auch ins Wochenende.

Ölpreiskampf zwischen dem Orient und dem Okzident

Ölförderung
Saudi Arabien hat eine Ölpreismarke vorgegeben

Die Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz können sich den Ölpreiskampf noch eine Zeit lang genüßlich mit ansehen. Derzeit bedeutet jeglicher Preisabrutsch bei Rohöl eine Verbilligung der Heizölpreise, sofern der Euro gegenüber dem US-Dollar standhaft bleibt.

Saudi Arabien zeigt als Frontmann der OPEC-Länder die Muskeln und rechnet mit einem weiteren Ölpreisverfall bis runter zur 60-Dollar-Marke. Eine indirekte Kampfansage gegen die Schieferöl-Unternehmen in den USA. Den längeren Atem scheinen tatsächlich die Öl fördernden Länder im Orient zu haben, denn bereits die Linie bei 70 Dollar pro Fass bereitet manchen buchstäblich aus den Boden gestampften US-Unternehmen erhebliche Schwierigkeiten. Die Rentabilität der Schieferöl-Förderung schwindet dahin und ein Niedrigpreis über einen längeren Zeitraum hinweg verschmerzt kaum ein Unternehmen.

Die Nordsee-Ölsorte Brent fiel im Laufe des Freitags erneut unter die Marke von 70 Dollar. Der Euro-Wechselkurs wechselte nach einigen Verwirbelungen durch das Sitzungsprotokoll der Europäischen Zentralbank (EZB) wieder in eine flachere, jedoch abwärts gerichtete Linie über.

Obwohl die Gemeinschaftswährung dem Preisabrutsch entgegen steuerte, gingen die Heizölpreise mit weiteren deutlichen Abstrichen ins Wochenende. Heizöl kostet in Deutschland den gleichen Preis wie zuletzt im Sommer 2010.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel am Freitag auf rund 69,00 Dollar pro Barrel (159 Liter) ab. Gegenüber den Donnerstag verbilligte sich der durchschnittliche Heizölpreis (Durchschnittspreis 63,17 Euro pro 100 Liter) um rund -80 Cent bzw. um -80 Rappen pro 100 Liter.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.