Heizölpreise weiter runter – Der bremsende Euro ebenfalls

Heizölpreise Oktober 2016-


Die Rohölpreise sind mit den Heizölkunden wohl gesonnen, nicht aber der US-Dollar gegenüber dem Euro. Brent, WTI und Co. ließen erneut nach, aber die Gemeinschaftswährung fiel unter 1,10 Dollar ab. Am Ende blieb dennoch ein Preisvorteil von knapp 60 Cent / 60 Rappen pro 100 Liter.

Heizöl

Schwindet langsam der Glaube an einer praktizierten Ölförder-Drosselung?

Bis zum gestrigen Handelsschluss legten die Heizölpreise über den Tagesverlauf um rund 30 Cent / 30 Rappen pro 100 Liter zu. Dafür gab es am Donnerstag einen Preisabschlag von rund 0,6 Euro bzw. 0,60 Franken.

Die Rohölpreise setzen ihre Abwärtsfahrt fort und ziehen dementsprechend auch die Heizölpreise mit. Für die Opec und nun auch Russland wird es langsam Zeit, die Ankündigung einer Ölförder-Drosselung in die Praxis umzusetzten. In den Ölmärkten scheinen die Zweifel an „gute Tagen“ größer zu werden.

Der US-Dollar gewann an Stärke, obwohl die US-Wirtschaftsdaten weit weniger als rosig aussehen. Allerdings geht die Weltleitwährung ohnehin einen eigenen seltsamen Weg. Der Euro landete heute unter der Marke von 1,10 US-Dollar und bremste somit den Preisvorteil für Heizölkunden aus.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 13. Oktober 2016, 11:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel in den ersten Morgenstunden um -0,23 US-Dollar auf 51,66 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am späten Donnerstagvormittag 54,25 Euro pro 100 Liter und kostete somit um gut 0,60 Euro bzw. 0,60 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0993 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

970x250

Schreibe einen Kommentar