Heizölpreise waagerecht auf höherem Niveau

Heizölpreise April 2021 –


Seit Beginn der Woche bewegen sich die Heizölpreise erneut in annähernd waagerechter Richtung, jedoch auf höherem Niveau gegenüber der Vorwoche.

Ölförderung

Sinkende Rohölpreise überwiegen den etwas fallenden Euro gegenüber den US-Dollar

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, der 21. April 2021, 06:40 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 62,18 US-Dollar
Brent: 66,12 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2029 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 433,32 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
63,53 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochmorgens um 0,07 Euro (-0,11 %) niedriger als am Dienstagabend.


Betrübte Stimmung wegen erneuter Corona-Herde

Mit dem Ausklang der vergangenen Woche wurden die Heizölpreise in höheres Gefilde geschickt. Seither ging es nur in kleineren Schritten wieder abwärts. Eine etwas nach unten geneigte Bewegung. Die Vorlagen aus den Rohölmärkten waren entsprechend. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten am Mittwochmorgen jeweils im Minus. Für Heizöl blieb somit ein Abschlag im Bereich von 6 Cent pro 100 Liter „übrig“. Für etwas betrübte Stimmung in den Ölmärkten sorgt wiederum die mit Corona begründete Pandemie, dieses mal überwiegend wegen der Region Indien. Die positiven PCR-Tests schnellten in dem Rohöl-Importland die Höhe. Die Marktakteure bewerten dies als durchaus negativ für die zu erwartende Ölnachfrage aufgrund einer ausgebremsten Konjunktur.

Der Euro hat in der Zwischenzeit die Marke von 1,20 Dollar überwunden und somit einen Beitrag für fallende Heizölpreise geleistet. Die Gemeinschaftswährung ist jedoch wieder auf dem besten Weg, die Zone wieder nach unten hin zu verlassen.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.