Heizölpreise verlassen August 2019 leicht „erhöht“

Heizölpreise August 2019 –


Die Heizölpreise verlassen den August 2019 in einer etwas „höheren Konstellation“ als in den vergangenen Handelstagen. Doch der Aufpreis hält sich in Grenzen und die Rohölmärkte verschwanden im Minus ins Wochenende.

Erdölpumpe

Ölpreise könnte zum Auftakt September für günstigere Heizölpreise sorgen

Rohöl- und Heizölpreise: Samstag, den 31. August 2019, 14:00 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 55,16 US-Dollar
Brent: 60,43 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1011 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) gingen im Minus ins Wochenende

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 509,34 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
66,16 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Samstag um 1 Cent
(+0,02 %) höher als am Freitagabend .


Größere Impulse blieben bis zum Wochenende aus

In den letzten Zügen des Augusts zogen die Heizölpreise wieder etwas an, jedoch in einem ziemlich geringen Umfang. Geschuldet ist der Preisaufschlag eher dem erneut nachlassenden Euro als den Rohölmärkten. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) ließen sogar etwas nach, wobei das Minus bei Brent mit knapp 1,50 US-Dollar pro Fass relativ deutlich ausfiel. Dennoch blieb es im Großen und Ganzen ruhig, denn Impulse wie neue Daten zu den Rohöl-Lagerstätten in den USA, Handelskonflikt mit China oder geopolitische Reibereien rund um den Iran blieben bis zu Eintritt ins Wochenende aus. Aufgrund der zuletzt rückläufigen Rohölpreise könnten die Bestellpreise für Heizöl mit einem Abschlag in den neuen Monat September starten.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.