Heizölpreise um rund 1,90 Euro teurer ins Wochenende

Heizölpreise August 2016-


Die Heizölpreise hinterlegten am Freitag einen kräftigen Satz nach oben. Rund 1,90 Euro bzw. 1,90 Rappen kosten 100 Liter Heizöl mehr als noch am Vorabend. Spekulative Weitsichten unterstützen den Ölpreis.

Ölförderung

Verhandlungsgespräche werden von Nachfrageaussichten begleitet

Die Hoffnung der Ölhändler schaukelt sich hoch

Am gestrigen Handelstag waren die Heizölpreise noch nach unten gerichtet. Am Freitag folgte der große Sprung nach oben. Offenbar sind die Ölmarkt-Akteure beflügelt von den aufgefrischten Aussichten auf eine Reduzierung der Ölfördermengen sowie die Spekulation auf eine „Verschiebung“ in der Angebots-Nachfrage-Situation.

Die Internationale Energieagentur (IEA) geht von einer steigender Nachfrage bei gleichzeitig fallendem Angebot aus. Diese Situation solle sich bereits im dritten Quartal dieses Jahres einstellen.

Saudi-Arabiens offene Bereitschaft, wenigstens über die Reduzierung der Ölfördermenge verhandeln zu wollen, hat noch etwas Greifbares. Eine von der IEA prognostizierte steigende Rohölnachfrage lässt jedoch den Blick auf die Realität etwas missen. Sämtliche großen Institutionen ziehen ihre eigenen Prognosen zum Wirtschaftswachstum nach unten. Dennoch suggeriert die Energiebehörde offenbar einen anziehenden Konjunkturaufschwung. Angesichts der globalen wirtschaftlichen und geopolitischen Situation mag die vermutete steigende Rohölnachfrage durch den militärischen Sektor noch am ehesten zutreffen.

Der Euro hält sich nach wie vor aus dem Spiel der Heizölpreisbildung weitgehend heraus. Ein wenig nach oben und dann wieder nach unten, innerhalb des Bereichs von etwas über 1,11 US-Dollar.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 12. August 2016, 13:45 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis zum frühen Freitagnachmittag um -0,19 US-Dollar auf 45,83 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am Freitagnachmittag 48,10 Euro pro 100 Liter und lag damit um gut +1,90 Euro bzw. +1,90 Franken über dem Preis vom Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1150 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.