Heizölpreise über Ostern relativ ruhig geblieben

Heizölpreise April 2021 –


Die Rohöl- und Heizölpreise sind über die Osterfeiertage relativ ruhig geblieben. Große Ausschläge blieben aus. Nach etwas Rückgang startete Heizöl am Dienstag mit erneutem Preisaufschlag.

Ölförderung

Der Dienstag könnte mit weiteren Preisanstiegen begleitet sein

Rohöl- und Heizölpreise: Dienstag, der 06. April 2021, 06:10 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 59,29 US-Dollar
Brent: 62,72 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1804 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Dienstagmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 415,08 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
61,69 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Dienstagmorgen um 0,16 Euro (+0,21 %) höher als am Montagabend.


Steigender Pessimismus bei Ölhändlern drückte auf Ölpreise

Bis zum Eintritt in die Osterfeiertage zogen die Heizölpreise unterm Strich noch etwas an. Im „Hintergrund“ schlitterten die Bestellpreise über Osterwochenende wieder etwas abwärts und landeten unter der Marke von 62 Euro. Der Dienstag startete mit einem Preisaufschlag um rund 13 Cent, während die Rohölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) jeweils im Plus lagen. Unter den Ölmarktteilnehmern scheint der Pessimismus aufgrund der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie wieder anzusteigen. Die Zuversicht auf eine anziehende Konjunktur schwindet dahin.

Der Euro hangelte sich inzwischen wieder über die Marke von 1,18 US-Dollar hinaus. Diese Überwindung erfolgte jedoch saft- und kraftlos, denn groß viel dieser Schritt nicht aus und inzwischen driftet die Gemeinschaftswährung wieder abwärts.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.