Heizölpreise starteten mit kräftigen Aufschlägen in den Montag

Heizölpreise November 2018-


Die Heizölpreise legten am Montag mit einem kräftigen Zuschlag um rund 1,80 Euro bzw. 1,80 Franken los und folgten somit den steilen Anstieg an den Rohölmärkten.

Ölförderung

Der Preisabschlag vorm Wochenende ist komplett aufgehoben worden

Rohölpreise entgegen einige Unken-Rufe steil nach oben

Die neue Woche startete für den Heizölmarkt quasi genau umgekehrt wie der Eintritt ins vergangene Wochenende. Am Freitag gab es kräftige Abschläge und der Montag legte mit umso kräftigeren Aufschlägen los. Zum Tagesauftakt kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,80 Euro bzw. 1,80 Franken mehr als über das Wochenende.

Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) gingen mit deutlichen Aufschlägen in die neue Handelswoche und behielten den Trend in den ersten Morgenstunden bei. Und dies ganz zum Trotz der lauten Überlegungen mancher Ölexperten, die Rohölsorten könnten die Marke von 40 US-Dollar wieder unterbieten.

Der Euro schob ebenfalls mit. Gegenüber dem US-Dollar rutschte die Gemeinschaftswährung erneut ab und droht die Marke von 1,13 US-Dollar zu unterschreiten.

Rohöl- und Heizölpreise am
Montag, den 12. November 2018, 07:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten gemeinsam in Aufwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 61,06 US-Dollar
  • Preis für Brent: 71,59 US-Dollar
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1304 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 86,11 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war am Montagmorgen
gegenüber dem Stand zum Wochenende um gut 1,80 Euro / 1,80 Franken teurer.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE            

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit

Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.