Mittwoch, den 14. November 2018

Heizölpreise starten Mitte Oktober 2018 mit Zuschlägen

Heizölpreise Oktober 2018


Die Heizölpreise starteten Mitte Oktober 2018 mit leichten Zuschlägen. Am Montag gab es zum Wochenauftakt einen Aufschlag von rund 20 Cent bzw. 20 Rappen pro 100 Liter.

Ölförderung

Preisanstieg bei Heizöl nur durchs Wochenende verzögert

Opec, Saudis und USA derzeit im Mittelpunkt

Bereits am Freitag gingen die Rohölpreise nach einem deutlichen Rückfall wieder auf Erholungstour. Die Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) kletterten an. Für Heizöl kam das „rettende Wochenende“ dazwischen, aber zum Auftakt in die neue Handelswoche blieben die durchschnittlichen Bestellpreise nicht verschont. Am Montagvormittag kosteten 100 Liter Heizöl rund 20 Cent bzw. 20 Rappen mehr als über das Wochenende.

Inzwischen scheint die Realität zu der oft schön geredeten globalen Wirtschaftslage auch bei den Erdöl-exportierenden Ländern angekommen zu sein. Das Opec-Kartel sorgt sich um den drohenden Ölpreisverfall aufgrund einer zu geringen Nachfrage. Vor allem die Schwellenländer hielten sich bei den Bestellungen von Rohöl zurück.

Gegen einen Ölpreisverfall spricht aktuell der aufflammende Streit zwischen den USA und Saudi-Arabien. Diplomatische Reibereien versucht Washington gerne mit Wirtschaftssanktionen zu „glätten“. Eine Beschneidung der Ölexporte bei den Saudis käme den USA ohnehin zugute, da die Staaten aufgrund der erträglichen Schieferöl-Förderung geradezu im Öl schwimmen. „Selbst verkaufen wollen“ heißt die Devise.

Der Euro trug zum am Montagvormittag angestiegenen Heizölpreis etwas bei. Die Gemeinschaftswährung ließ gegenüber dem US-Dollar erneut nach.

Rohöl- und Heizölpreise am Montag, den 15. Oktober 2018 um 07:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils mit Zuschlägen.

Preis für WTI: 72,15 US-Dollar
Preis für Brent: 81,49 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1553 US-Dollar
Durchschnittlicher Heizölpreis: 79,58 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war am Montagvormittag um 20 Cent / 20 Rappen teurer als am Wochenende.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

  MeinOekoTarif_728x90

Quelle Heizölpreise:

GD Star Rating
loading...

Stichwörter: , , , ,

Relevante Berichte zum Thema


Heizölpreise am Donnerstag gefallen – 25 Cent Preisvorteil

Heizölpreise am Donnerstag gefallen – 25 Cent Preisvorteil

Heizölpreise Oktober 2018 – Nachdem die Heizölpreise am Vortag wieder in Aufwärtsfahrt gerieten, starteten die durchschnittlichen Bestellpreise am Donnerstag mit einem Abschlag von knapp... 

Rohölmärkte kaum in Bewegung – Heizöl dennoch 70ct. teurer

Rohölmärkte kaum in Bewegung – Heizöl dennoch 70ct. teurer

Heizölpreise Oktober 2018 – Die Rohölmärkte sind derzeit kaum in Bewegung und tendieren eher abwärts. Heizöl war am Mittwochvormittag dennoch um rund 70 Cent / 70 Rappen pro 100 Liter teurer... 

Heizölpreise stabil – Ölmärkte in Schach gehalten

Heizölpreise stabil – Ölmärkte in Schach gehalten

Heizölpreise Oktober 2018 – Am Dienstag starteten die Heizölpreise auf gleicher Höhe wie sie gestern aus dem Handelstag gegangen sind. Der Konflikt USA gegen Saudi-Arabien sowie die „Opec-Ängste“... 


Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich


Heizölpreise Mitte November quasi im freien Fall

Heizölpreise Mitte November quasi im freien Fall

Heizölpreise November 2018 – Von einem freien Fall der Heizöpreise zu sprechen, wäre etwas übertrieben, aber Sturzflug trifft es allemal. Am Mittwoch starteten die Bestellpreise für Heizöl... 

Rohöl- und Heizölmärkte vollziehen Zick-Zack-Kurs

Rohöl- und Heizölmärkte vollziehen Zick-Zack-Kurs

Heizölpreise November 2018 – Die Rohöl- und Heizölmärkte vollziehen derzeit einen Zick-Zack-Kurs. Zum gestrigen Wochenauftakt mit hohen Zuschlägen, um letztendlich nach einem Abrutschen am... 

Heizölpreise starteten mit kräftigen Aufschlägen in den Montag

Heizölpreise starteten mit kräftigen Aufschlägen in den Montag

Heizölpreise November 2018 – Die Heizölpreise legten am Montag mit einem kräftigen Zuschlag um rund 1,80 Euro bzw. 1,80 Franken los und folgten somit den steilen Anstieg an den Rohölmärkten. Der... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen sind uns viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.