Heizölpreise starten in den Montag mit unspektakulären Preisabschlägen

Heizölmarkt Oktober 2015-


Unspektakulärer Wochenauftakt für die Heizölpreise. Am Montag notierte der durchschnittliche Preis für 100 Liter Heizöl um knapp 25 Cent / 25 Rappen unter dem Preis vom Wochende. Die aufstrebenden Rohölsorten könnten den Abschlag bis zum Abend noch mehr als ausgleichen.

Ölförderung

Die Marktparameter müssen sich nach schlechten US-Arbeitsmarktdaten neu justieren

Rohölpreise steigen zum Wochenauftakt an

Die Enttäuschung der Marktteilnehmer über die schlechten Arbeitsmarktdaten im vergangenen Monat in den USA war groß. Steigende Goldnotierungen, fallende Rohölpreise und ein abgeschwächter US-Dollar belegten die schlechte Laune der teils völlig falsch gelegenen Prognose-Ersteller.

Mit der neuen Woche starten die Heizölpreise aufgrund des relativ stabilen Euros und der in der Vorwoche abgesackten Rohölpreise mit einem weiteren Abschlag. Seit Handelsbeginn zeigen die Rohölsorten WTI (USA) und Brent (Nordsee) jedoch aufstrebende Tendenzen. WTI gewann rund 0,15 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und Brent rund 0,27 Dollar dazu. Noch steuert ein ebenfalls leicht erhohlender Euro etwas dagegen, aber mit dem Einstieg der westlichen Hemisphäre in den Tagesablauf können die Kurse ganz schnell die Richtungen wechseln.

Die Marktteilnehmer müssen sich offenbar erst wieder sammeln, die Aussagen der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) im Bezug auf Leitzinsanhebungen neu einordnen und wohl auch neue Prognosen erstellen. Vermutlich werden die Heizölpreise im Laufe des Montags ein wenig anziehen.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 05. Oktober 2015, 08:15 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg in den ersten Morgenstunden des Montags um +0,27 US-Dollar auf 48,49 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Einstieg in den Montag durchschnittlich 55,00 Euro pro 100 Liter und lag damit um knapp -0,25 Euro, bzw. -0,25 Franken unter dem Preis zum Handelsschluss der Vorwoche.
Der Euro notierte bei 1,1233 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.