Heizölpreise stabil – Ölmärkte in Schach gehalten

Heizölpreise Oktober 2018-


Am Dienstag starteten die Heizölpreise auf gleicher Höhe wie sie gestern aus dem Handelstag gegangen sind. Der Konflikt USA gegen Saudi-Arabien sowie die „Opec-Ängste“ halten die Ölmärkte derzeit quasi in Schach.

Ölförderung

Heizölpreise werden zwischen den Fronten fixiert

Ölpreise werden derzeit in Schach gehalten

Im gestrigen Tagesverlauf ließen die Heizölpreise bis zum Handelsschluss um rund 70 Cent (pro 100 Liter) nach. Zum Auftakt in den Dienstag starteten die wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) wie am Vortag mit Aufschlägen und legten auch in den ersten Morgenstunden weiter zu. WTI etwas ausgeprägter als Brent. Die Heizölpreise folgten den Vorgaben aus den Rohölmärkten mit entsprechenden Zuschlägen. Die am Vortag abgerutschten Bestellpreise können allerdings immer noch als Trostpflaster dienen.

Noch immer wirkt sich der Streit zwischen den USA und Saudi-Arabien um den ermordeten Journalisten Khashoggi auf die Ölmärkte preistreibend aus. Entgegenwirkend sind die laut geäußerten Befürchtungen des Opec-Kartells, dass die Ölnachfrage aufgrund der schleppenden globalen Konjunktur sinken könnte.

Der Euro begab sich nach der Zurückoberung von einigen wenigen Punkten wieder auf den Rückzug. Gegenüber dem US-Dollar fällt die europäische Gemeinschaftswährung inzwischen wieder ab.

Rohöl- und Heizölpreise am Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 07:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils mit Zuschlägen.

Preis für WTI: 71,92 US-Dollar
Preis für Brent: 81,11 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1570 US-Dollar
Durchschnittlicher Heizölpreis: 78,97 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Dienstagvormittag auf gleicher Höhe wie am Vorabend.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.