Heizölpreise setzten Dahindriften bis zur Wochenmitte fort

Heizölpreise Oktober 2019 –


Bis zur Mitte der aktuellen Handelswoche setzte sich das Dahindriften der Heizölpreise fort und sollte es nicht zu überraschenden Wendungen kommen, dürfte dieses Gleiten bis zum Wochenende fortgesetzt werden.

Erdölpumpe

Heizölkosten rutschen langsam aber „sicher“ weiter ab

Rohöl- und Heizölpreise: Donnerstag, den 10. Oktober 2019, 06:00 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 52,49 US-Dollar
Brent: 58,23 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,0989 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Donnerstagmorgen jeweils in die Abwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 530,49 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
67,16 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Donnerstagmorgen um 9 Cent
(-0,13 %) niedriger als am gestrigen Abend.


Anhaltende Tingeltour möglich

Die Heizölpreise setzen ihre leicht abdriftende Bewegung stoisch fort. Obwohl die Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) am gestrigen Handelstag etwas nach oben gingen, blieb für Heizölkunden bis zum „Feierabend“ dennoch ein Preisvorteil übrig. Am Donnerstag legten die durchschnittlichen Bestellpreise erneut mit einem kleinen Abschlag los.

An dieser Lage wird sich voraussichtlich auch nichts ändern, solange nicht neue Fakten im gegenseitigen Umgang zwischen den USA und China geschaffen wurden. Bis dato ist es ein Hin und Her ausgesprochener Drohungen und darauffolgenden Beschwichtigungen. Selbst der nun erfolgte Lieferstopp von Erdöl aus den Anlagen Venezuelas und die stark geminderten Exporte aus Ecuador vermochten die Erdölpreise nicht in die Höhe zu treiben. Im Gegenzug kündigte Saudi-Arabien an, bald wieder die volle Förderkapazität erreicht haben zu wollen.

Die gegenwärtige Tingeltour könnte durchaus bis zum Eintritt ins Wochenende beibehalten werden, denn vom Wechselkursverhältnis zwischen Dollar und Euro ist derzeit auch nicht viel zu erwarten.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.