Heizölpreise setzen Rutschpartie am Dienstag fort

Heizölkosten April 2016-


Die zum Wochenauftakt eingeleitete Rutschpartie bei den Heizölpreisen setzte sich auch zum Start in den Dienstag fort. Rund -1,30 Euro / -1,30 Franken kosteten 100 Liter Heizöl weniger als noch am Vorabend.

Ölförderung

Die Ölpreise fallen in ihre „schlechten Gewohnheiten“ zurück

Brent und WTI drehen steil abwärts

Die Ölmärkte können das Gerangel um die in Aussicht gestellten Förderdrosselungen und das „Endspurt-Gehabe“ der wichtigen Öl-Länder überhaupt nicht gut vertragen. Brent und WTI verließen die 40-er Zone längst und ließen auch am Vortag kräftig weiter nach.

Der Preis für US-Öl WTI rutschte bis zum gestrigen Handelsschluss um -1,04 auf 35,68 Dollar pro Barrel (159 Liter) ab. Nordsee-Öl Brent verlor -1,44 Dollar und kostete am gestrigen Abend nur noch 37,64 Dollar.

Ob es überhaupt noch zu einer Einigung zwischen Russland, Saudi-Arabien, Venezuela und Katar zur „gemeinsamen“ Ölförderreduzierung kommt, ist dahingestellt. Im Vorfeld der Verhandlungen drehten Russland und Saudi-Arabien voll auf. Die Marktteilnehmer stehen auf ihren Handelsplattformen zwischen Versprechungen und Aussichten, zumindest völlig verunsichert. Die Chancen auf eine Einigkeit schwindet angesichts der nun von Saudi-Arabien gestellten Voraussetzung, dass der kürzlich aus den Sanktionen befreite Iran mitspielt. Teheran sieht jedoch nach Jahren der „Zwangs-Drosselung“ davon ab, die Ölfördermengen nun aus eigenen Ambitionen niedrig zu halten.

Am Devisenmarkt war zumindest im Verhältnis zwischen Euro und US-Dollar relative Windstille. Der Euro hält sich nach wie vor knapp unter 1,14 US-Dollar.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Dienstag, den 05. April 2016, 08:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis zum gestrigen Handelsschluss um -1,44 US-Dollar auf 37,64 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Einstieg in den Dienstag 40,34 Euro pro 100 Liter und lag damit um rund -1,30 Euro, bzw. -1,30 Franken unter dem Preis vom Montagabend.

Der Euro notierte bei 1,1384 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.