Heizölpreise setzen Anfang August Abwärtsrichtung fort

Heizölpreise August 2018-


Die Heizölpreise setzten ihre Abwärtsrichtung Anfang August fort. Nachlassende Rohölpreise sorgten für einen weiteren Preisabschlag von knapp 40 Cent / 40 Rappen pro 100 Liter Heizöl.

Ölförderung

Höhere Ölvorräte scheinen sich nachhaltiger auf Preise auszuwirken

Heizölpreise könnten noch weiter abdriften

Der August-Auftakt lief bereits zugunsten der Heizölkunden. Fallende Rohölpreise sorgten für deutlich günstigere Heizölkosten. Am zweiten August setzte sich der Abwärtstrend fort. Zum Start in den Donnerstag kosteten 100 Liter Heizöl knapp 40 Cent bzw. 40 Rappen weniger als am Mittwochabend.

Die stark angestiegenen Ölvorräte in den USA scheinen etwas nachhaltiger auf die Marktteilnehmer einzuwirken. Für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) ging es im Laufe des gestrigen Handelstages unverdrossen weiter abwärts. Auch am Donnerstag starteten beide wichtigen „Referenz-“ Ölsorten jeweils im Minus. Die Heizölpreise könnten daher noch weiter abdriften.

Vom Euro kommt dagegen wenig Unterstützung. Die Gemeinschaftswährung pendelt gegenüber dem US-Dollar nur in kleinen Bewegungen auf- und abwärts.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 02. August 2018 um 07:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Donnerstagvormittag bei 72,56 US-Dollar und der für WTI bei 67,75 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Donnerstagvormittag bei 66,38 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete damit knapp 0,40 Euro bzw. 0,40 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1649 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.