Heizölpreise nahmen sich zum 01. Mai eine Auszeit

Heizölpreise Mai 2019 –


Die Heizölpreise haben sich über dem 01. Mai-Feiertag quasi ebenfalls eine Auszeit genommen. Die durchschnittlichen Bestellpreise gingen sogar etwas nach unten.

Erdölpumpe

Heizölpreise starteten in Mai 2019 in Ruhe und Gelassenheit

Euro erhielt etwas Auftriebskräfte aus eigenen Stücken

Die Ölmärkte blieben zum Start in den Mai nicht passiv, doch die großen Sprünge blieben aus. Für Heizöl ging es zum Auftakt nach dem 01. Mai sogar um 4 Cent nach unten. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) rutschten in den ersten Morgenstunden etwas ab und setzten damit den Kurs vom 01. Mai weiter fort.

Der Euro erhielt nach der Bekanntgabe der Wirtschaftsdaten im Euroraum etwa Auftrieb. Der Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts im ersten Quartal 2019 um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal wird als äußerst positiv gewertet und verlieh dem Euro gegenüber dem US-Dollar mehr Gewicht. Auf der anderen Seite des Atlantiks entschied die US-Notenbank am Festhalten des gegenwärtigen Zinssatzes, welches allerdings bei den Marktbeobachtern kaum überraschte Gesichter auslöste.

Rohöl- und Heizölpreise am
Donnerstag, den 02. Mai 2019, 05:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils Abwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 63,43 US-Dollar
  • Preis für Brent: 71,93 US-Dollar
  • Preis für Gasöl: 572,30 Euro
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1207 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 69,94 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Donnerstagfrüh
gegenüber dem Stand vom Vorabend um 0,04 Euro (-0,06 %) günstiger.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Hausratversicherung berechnen

Jetzt Online-Tarifvergleich Hausratversicherung nutzen:

Wertvoller Hausrat

  • Tarife mit geprüfter Qualität
  • Erstattung des Wiederbeschaffungswertes
  • Schutz vor Einbruch, Sturm, Feuer und mehr
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenlose & unverbindliche Beitragsberechnung

Wohnort, gewünschte Leistungen eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.