Heizölpreise mit Ruhe in den Dezember 2019 gestartet

Heizölpreise Dezember 2019 –


Die Heizölpreise starteten in den Dezember 2019 wie sie den letzten Monat verlassen haben. In aller Ruhe gab es im ersten Handelstag einen kleinen Zuschlag von rund 13 Cent pro 100 Liter.

Erdölpumpe

Spektakuläre Preisausschläge blieben auch zum Start Dezember aus

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, den 02. Dezember 2019, 06:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 56,09 US-Dollar
Brent: 61,29 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1019 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Montagmorgen jeweils in unterschiedliche Richtungen.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 512,16 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
65,58 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Montagvormittag um 13 Cent
(+0,20 %) höher als am Wochenende.


Sinn und Zweck von Förderdrosselung wird hinterfragt

Für Heizölkunden besteht in der aufkommenden kalten Jahreszeit immerhin eine gewisse Kalkulationssicherheit. Die Rohöl- und Heizölpreise kommen nicht richtig in Bewegung. Kurz vorm Monatsabschluss gab es „auf die Schnelle“ noch einen moderaten Preisabschlag und zum Auftakt in den Dezember kamen wiederum gut 13 Cent hinzu. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) sind sich uneins. Beide wichtigen Referenz-Ölsorten bewegten sich Montagfrüh in unterschiedliche Richtungen, wobei der Abschlag für die US-Sorte mit bereits mehr als 1 Dollar pro Fass (159 Liter) sogar relativ deutlich ausfiel. Brent holte sich dagegen ein paar Pluspunkte.

Während sich die Opec-Länder ziemlich im Klaren darin sind, die Ölfördermengen weiter gedrosselt zu halten, scheint sich Russland dies noch zu überlegen. Der durchschlagende Erfolg steigender Ölpreise aufgrund einer Verknappung des Angebotes blieb bisher aus. So darf dann auch gerne mal über Sinn und Zweck dieser Förderdrosselung nachgedacht werden.

Im Devisenmarkt gibt es ähnlich wenig Bewegung wie in den Rohölmärkten. Der Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar folgt nach wie vor der annähernden Geraden mit nur geringen Ausfallschritten. Die Gemeinschaftswährung war in den ersten Morgenstunden im langsamen Rückzug.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.