Heizölpreise mit einem satten Aufschlag von 1,80 Euro

Heizölpreise November 2016-


Mit dem Beginn des letzten November-Drittels streben die Heizölpreise eindeutig nach oben. Der Dienstag startete mit einem satten Preisaufschlag von knapp 1,80 Euro bzw. 1,80 Franken pro 100 Liter. Gute Laune breitet sich in den Märkten aus.

Heizöl

Noch beherrscht der „große Glaube“ den Markt

Markt-Akteure nehmen Donald Trump beim Wort

Am Montag legten die Preise für Rohöl Brent (Nordsee) und WTI (USA) um jeweils über 5 Prozent zu. Brent kostete zum Handelsschluss 49 US-Dollar und WTI 47,63 Dollar pro Fass (159 Liter).

Heizöl zog schon im Laufe des gestrigen Handelstages nach, aber der große Sprung nach oben folgte nach der Wiederaufnahme des internationalen Handels.

Derzeit scheinen die Rohölpreise einen ordentlichen und womöglich sogar anhaltenden Auftrieb zu haben. Zum gestrigen Wochenauftakt kletterten gleich vier wichtige Aktienindizes auf ein jeweiliges Rekordhoch. Ein Novum in diesem Jahrtausend, wie Handelsblatt berichtete. Die Laune an den Märkten scheinen bestens zu sein. Antreibende Kraft sind – wider aller vorherigen Warnungen – die vom designierten US-Präsidenten Donald Trump angekündigten Schritte in der Wirtschaftspolitik. Sie versprechen eine bedeutende Stärkung des heimischen US-Marktes.

Der US-Dollar profitierte ebenfalls von der guten Laune der Finanzmarktteilnehmer. Klar abzulesen ist dies am erneuten Rückgang des Euros gegenüber dem US-Dollar. Die Marke von 1,06 Dollar wird von der Gemeinschaftswährung allerdings noch gehalten.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Dienstag, den 22. November 2016, 08:30 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis zum gestrigen Handelsschluss um +2,42 US-Dollar auf 49,00 US-Dollar pro Fass an.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Einstieg in den Dienstag 54,45 Euro pro 100 Liter und kostete somit um +1,80 Euro bzw. +1,80 Franken mehr als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0609 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.