Heizölpreise mit Abschluss April deutlich entspannter

Heizölpreise April 2019 –


Der April 2019 wird voraussichtlich mit deutlich entspannten Heizölpreisen abschließen. Die durchschnittlichen Bestellpreise sind weiter abgerutscht.

Erdölpumpe

USA stellen gesteigerte Ölförderung in Aussicht

Die Rohölmärkte haben zum Ende April 2019 die Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) nach unten geschickt. Im Laufe des gestrigen Handelstages ging es deutlich abwärts und die Heizölpreise kosteten am späten Abend um rund 70 Cent (pro 100 Liter) weniger als zum Tagesauftakt. Der Dienstag startete wiederum mit einem weiteren Mini-Abschlag um 3 Cent.

Dieses Mal wird von den Marktteilnehmern der US-Präsident Donald Trump als Auslöser der gefallenen Rohölnotierungen ausgemacht. Er kündigte eine weitere Anhebung der Ölproduktionen an. Sollten nun die Opec-Länder von ihrer derzeit gedrosselten Förderung absehen, um nicht zu viele Marktanteile zu verlieren, könnte die Abwärtsspirale wieder losgetreten werden.

Der Euro bewegt sich gegenüber dem US-Dollar nach wie vor kaum und fristet immer noch das Dasein im Bereich von weniger als 1,12 US-Dollar.

Rohöl- und Heizölpreise am
Dienstag, den 30. April 2019, 06:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils Abwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 63,41 US-Dollar
  • Preis für Brent: 71,82 US-Dollar
  • Preis für Gasöl: 559,01 Euro
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1187 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 69,30 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Dienstagvormittag
gegenüber dem Stand vom Vorabend um 0,03 Euro (-0,04 %) günstiger.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Hausratversicherung berechnen

Jetzt Online-Tarifvergleich Hausratversicherung nutzen:

Wertvoller Hausrat

  • Tarife mit geprüfter Qualität
  • Erstattung des Wiederbeschaffungswertes
  • Schutz vor Einbruch, Sturm, Feuer und mehr
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenlose & unverbindliche Beitragsberechnung

Wohnort, gewünschte Leistungen eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.