Heizölpreise mit Abschlag in letzten November-Tag 2020 gestartet

Heizölpreise November 2020 –


Der letzte Handelstag im November 2020 beginnt mit einem für Heizölkunden freundlichen Preisabschlag. Anhaltend unberechenbare Ölmärkte könnte den gegenwärtigen Kurs durchaus noch umdrehen.

Ölförderung

Dezente Preisnachlässe bei Rohöl- und Heizölpreisen

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, den 30. November 2020, 09:00 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 44,67 US-Dollar
Brent: 47,20 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1969 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Montagmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 318,37 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
44,74 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Montagmorgens um 0,37 Euro (-0,82 %) günstiger als am Wochenende.


Nach stabilem Wochenende ging’s am Montagmorgen vorerst abwärts

Die Rohölmärkte waren am vergangenen Freitag letztendlich doch mit „viel Energie geladen“. Nach anfänglich zögerlichem Einstieg in den Handelstag drehten Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) wieder auf. Heizöl wurde über die Marke von 45 Euro hinaus getrieben und diese Höhe wurde über das Wochenende beibehalten. Erste Schwächen dagegen wieder zum Wochenauftakt und gleichzeitig letzten Handelstag im November 2020. Beide wichtige Rohölsorten liegen jeweils im Minus. Für Heizöl reichte es vorerst zu einem Abschlag um rund 13 Cent pro 100 Liter. Die Marke von 45 Euro wurde wieder nach unten hin verlassen.

Den Löwenanteil an den Heizölpreisentwicklungen hatten die Ölmärkte. Der Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar verblieb relativ auf Niveau und in den ersten Stunden des Montags zeigte sich ebenfalls nicht viel Bewegung. Mit der europäischen Gemeinschaftswährung ging es jedoch um kleinere Einheiten abwärts.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.