Heizölpreise ließen zum Auftakt in Wochenmitte etwas nach

Heizölpreise Juli 2018-


Zum Auftakt in die Mitte der Handelswoche ließen die Heizölpreise geringfügig nach. Am Mittwochmorgen kosteten 100 Liter Heizöl rund 20 Cent bzw. 20 Rappen weniger als zum gestrigen Abend.

Ölförderung

Marktteilnehmer sorgten durch „Ängste“ für temporäre Preisanhebungen

Spekulative Anteile hielten nicht lange an

Während des gestrigen Handelstages waren es vor allem wiede spekulative Anteile, die für steigende Ölpreise sorgten. Doch die Auswirkungen der „Ängste“ mancher Marktteilnehmer, die Ölversorgung könnte knapper werden, haben nicht lange angehalten. Am Mittwochmorgen gab es für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) wiederum Abschläge. Ein weiterer Preisantrieb am gestrigen Tag waren lt. Handelsblatt Streiks von Ölarbeitern auf Plattformen in Norwegen.

Der aktuelle Rückschritt bei den Ölpreisen bescherte auch den Heizölkunden zum Tagesauftakt einen Preisnachlass von rund 20 Cent bzw. 20 Rappen pro 100 Liter.

Der Euro bremste durch seine Verluste gegenüber dem US-Dollar den möglichen Preisvorteil für Heizöl etwas aus.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 07:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten je mit einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Mittwochvormittag bei 78,22 US-Dollar und der für WTI bei 73,67 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Mittwochvormittag bei 68,21 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete damit rund 0,20 Euro bzw. 0,20 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1728 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

468x60 sofort
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.