Heizölpreise in 3 Tagen um fast 2€ abgerutscht

Heizölmarkt Oktober 2015-


Nachdem die Heizölpreise bis zur Mitte der Woche einen kräftigen Abrutscher hinlegten, könnten die Einheitspreise am Donnerstag wieder etwas ansteigen, sofern es nach den Rohölnotierungen ginge. Der Euro behauptet sich gegenüber dem US-Dollar noch sehr wacker.

Ölförderung

Enttäuschende US-Konjunktur brachte den Euro auf Vordermann

So schnell scheint für US-Dollar keine Besserung in Sicht

In den ersten Tagen der Handelswoche ging es für die Heizölpreise steil bergab. Der Euro erholte sich gegenüber dem US-Dollar auf „wundersame“ Weise und trug für den Preisabrutsch bei Heizöl kräftig bei.

Die US-Konjunktur enttäuscht in den letzten Tagen mehr, als es die Analysten schönreden könnten. Der US-Dollar erleidet Schwächeanfälle und zieht damit den Euro am anderen Ende entsprechend nach oben. Für die Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz aufgrund des günstigeren Wechselverhältnisses ein großer Vorteil. Der Euro kletterte über die Marke von 1,14 Dollar hinaus.

Mit den schlechten Nachrichten zur US-Wirtschaft rutschten auch die Einheitspreise für Rohöl kräftig ab. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) schlitterten wieder deutlich unter die Marke von 50 Dollar pro Fass (159 Liter) ab. Schwache Ölpreise und ein noch schwächerer US-Dollar ließen die Heizölpreise von Montag bis Mittwoch um fast 2 Euro pro 100 Liter einbrechen.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 14. Oktober 2015, 09:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis Mittwochabend um +0,15 US-Dollar auf 49,72 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug bis zum Handelsschluss am Mittwoch durchschnittlich 53,35 Euro pro 100 Liter und lag damit um rund -0,80 Euro, bzw. -0,80 Franken unter dem Preis zum Handelsschluss vom Vortag.
Der Euro notierte bei 1,1484 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.