Heizölpreise im leichten Plus nach kräftigem Abrutschen

Heizölpreise März 2021 –


Die Heizölpreise waren am Mittwochmorgen um fast 1 Euro pro 100 Liter günstiger als noch vor 24 Stunden. Nach einem deutlichen Abrutschen kam jedoch wieder ein kleiner Aufschlag hinzu.

Ölförderung

Heizölkunden profitieren noch vom größeren Preisvorteil

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, der 03. März 2021, 07:15 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 59,90 US-Dollar
Brent: 62,96 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2085 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 420,15 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
62,29 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Mittwochmorgens um 0,08 Euro (+0,13 %) teurer als am Dienstagabend.


Rohölmärkte holen nach größerem Abrutsch wieder Schwung auf

Die Rohölpreise legten im Laufe des Dienstags den Rückwärtsgang ein und rutschten mit ordentlichem Schwung abwärts. WTI (US-Öl) landete wieder unterhalb der Marke von 60 US-Dollar pro Fass (159 Liter). Die Nordsee-Sorte Brent ließ sich „nicht lumpen“ und zog kurzerhand mit, jedoch nach wie vor auf etwas höherem Niveau. Für die Heizölkunden sprang bis Dienstagabend ein Preisvorteil von 1 Euro pro 100 Liter heraus. Nach Tagen der anziehenden Preise eine deutliche Entspannung. Der Mittwoch scheint jedoch mit „neuer Energie geladen“ zu sein. Brent und WTI lagen jeweils im Plus. Die US-Sorte könnte durchaus wieder die Zone von 60 Dollar zurückgewinnen. Zum Auftakt erhielten die Heizölpreise einen Aufschlag von rund 9 Cent pro 100 Liter.

Der Euro näherte sich erneut der Zone von 1,21 US-Dollar, konnte aber diese Marke nicht knacken. Dennoch sorgte die relative Stabilität gegenüber den US-Dollar für eine fast unverminderte „Entfaltung“ der Preisvorteile bei Heizöl aufgrund fallender Rohölnotierungen.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.