Heizölpreise im fortgeschrittenen Pendeln mit etwas Aufschlag

Heizölpreise Februar 2020 –


Am Mittwoch gab es im bereits fortgeschrittenen Pendeln der Heizölpreise einen kleinen Aufschlag. Die zum Tagesbeginn relativ geringe Verteuerung könnte jedoch noch ausgebaut werden.

Erdölpumpe

Zwischenzeitlich wieder ein Heizölpreis-Aufschlag

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 19. Februar 2020, 06:00 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 52,63 US-Dollar
Brent: 58,36 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,0798 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich bis am Mittwochmorgen jeweils in Aufwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 465,42 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
60,68 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochfrüh um 11 Cent (+0,18 %) höher
als am Dienstagabend.


Trotz aufstrebender Preise dürfte der Druck die Oberhand behalten

Noch profitieren Heizölkunden trotz des Preiszuschlags zum Tageseinstieg vom Preisrückgang am Vortag. Derzeit scheinen sich die Ölmärkte wieder etwas zu erholen. WTI (US-Öl) und Brent (Nordsee-Öl) bewegen sich jeweils in Aufwärtsrichtung. Von einem anhaltenden Aufwärtstrend kann derzeit noch lange nicht gesprochen werden. Dafür stehen zu viele Zeichen auf Trübsal. Der Corona-Virus mit Ursprung China ist nicht ausgestanden, im Gegenteil. die Krankheit taucht inzwischen in immer mehr Ländern auf. Dazu gesellen sich zu allem Überfluss Schweine- und Vogelgrippe. Nicht gerade aufmunternde Nachrichten für alle Marktakteure. Neuere Analysen sagen daher einen weiteren Rückgang bei der Ölnachfrage voraus. Der Druck auf die Öl- und somit auch Heizölpreise wird Bestand haben.

Für zusätzlichen Auftrieb bei den Heizölpreisen sorgt der Euro. Die Gemeinschaftswährung rutschte inzwischen unter die Marke von 1,08 US-Dollar ab. Zwar holte sich der Euro gegen Mittwochmorgen ein paar Punkte zurück, aber für Mehr ist der von der mageren EU-Konjunktur geplagten Währung nicht zuzutrauen.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.