Heizölpreise hielten waagerechte Linie bei

Heizölpreise Dezember 2020 –


Bis zur Mitte der Woche hielten die Heizölpreise die waagerechte Linie bei. Zum Tagesauftakt zwischenzeitlich ein Preisabschlag um rund 12 Cent pro 100 Liter.

Ölförderung

Im geringen Auf und Ab gabs am Mittwoch einen zwischenzeitlichen Preisnachlass

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, der 30. Dezember 2020, 08:15 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 48,21 US-Dollar
Brent: 51,24 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2281 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 343,45 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
56,26 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Mittwochmorgens um 0,12 Euro (-0,21 %) günstiger als am Dienstagabend.


Voraussichtlich relativ ruhiger Jahresausklang

Die Rohöl- und Heizölmärkte scheinen in den letzten Zügen des Jahres 2020 nicht mehr viel Motivation für größere Sprünge zu haben. Am Mittwoch gab es nach einem Preisaufschlag während des gestrigen Handelstages wiederum einen Abschlag um rund 12 Cent pro 100 Liter. Angesichts der aktuell aufstrebenden Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) kann dieser Preisvorteil durchaus wieder abschmelzen. Die „Gefühlswelt“ der Marktteilnehmer ist derzeit durchmischt von den Anteilen Corona-Pandemie, Einigung zum Brexit sowie den in Aussicht gestellten Steigerungen bei den Ölfördermengen in Verbindung mit einer nicht gerade befriedigenden Nachfrage. Abzulesen ist dieses eher zögerliche Marktgeschehen u.a. am Wechselkurs Euro-Dollar. Die Gemeinschaftswährung hält die Position über der Marke von 1,22 Euro, kommt aber auch nicht darüber hinaus. Gestern ging es mit dem Euro vorübergehend wieder etwas aufwärts, jedoch nur aufgrund der relativen Schwäche des US-Dollars. Dieser ließ in der Beliebtheit der spekulativen Marktteilnehmer etwas nach, da es derzeit in den Aktienmärkten offenbar mehr zu holen gibt. Heizölkunden können sich aus derzeitiger Sicht auf einen ziemlich ruhigen Jahresausklang einstellen.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.