Heizölpreise gleiten leicht abwärts dahin

Heizölpreise März 2019 –


Die Heizölpreise gleiten leicht abwärtsgerichtet dahin. Am Dienstag startete Heizöl auf gleicher Höhe wie zum gestrigen Abend. Doch der Dollar und die Rohölmärkte deuten vorerst auf einen Aufwärtstrend hin.

Erdölpumpe

Leichtes Abdriften der Heizölpreise – Am Dienstag könnte es wieder nach oben gehen

Die abkühlende Konjunktur dürfte auf mittelfristige Zeit überwiegen

Rohölmärkte und der Wechselkurs Euro-Dollar lassen den Heizölpreis etwas dahin gleiten. Am gestrigen Abend ging es um wenige Cent nach unten und am Dienstag starteten die durchschnittlichen Bestellpreise auf gleicher Höhe. Angesichts der leicht im Plus gestarteten wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) könnte es bei Fortsetzung jedoch wieder nach oben gehen. Anzeichen dafür kommen auch seitens des Euro-Dollar-Wechselkurses. Die europäische Gemeinschaftswährung ließ um ein paar Punkte nach. Darüber hinaus hat der für Heizöl ohnehin wichtigere Gasöl-Preis gegenüber dem gestrigen Handelsauftakt etwas angezogen.

Doch selbst der vom Münchener ifo Institut für März festgestellte gestiegene Optimismus bei den Chefs der deutschen Firmen wird wohl kaum über die globale Konjunktur-Abkühlung hinweghelfen. Der allgemeine Druck auf die Rohölmärkte bleibt daher trotz der Förderdrosselungen bestehen.

Rohöl- und Heizölpreise am
Dienstag, den 26. März 2019, 06:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils in Aufwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 59,23 US-Dollar
  • Preis für Brent: 67,31 US-Dollar
  • Preis für Gasöl: 533,87 Euro
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1311 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 66,93 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Dienstagvormittag
gegenüber dem Stand vom Vorabend auf gleicher Höhe.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Hausratversicherung berechnen

Jetzt Online-Tarifvergleich Hausratversicherung nutzen:

Wertvoller Hausrat

  • Tarife mit geprüfter Qualität
  • Erstattung des Wiederbeschaffungswertes
  • Schutz vor Einbruch, Sturm, Feuer und mehr
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenlose & unverbindliche Beitragsberechnung

Wohnort, gewünschte Leistungen eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.