Heizölpreise fallen etwas gedämpfter

Heizölpreise Januar 2020 –


Etwas flacher, aber dennoch abwärts gerichtet. Die Heizölpreise lassen noch immer nach, wenn auch nur mit einem minimalen Abschlag zum Start in den Mittwoch.

Erdölpumpe

Turbulenter Jahresauftakt vorerst wieder beruhigt

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 15. Januar 2020, 06:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 58,04 US-Dollar
Brent: 64,31 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1133 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Mittwochfrüh jeweils in Abwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 516,36 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
64,44 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Mittwochmorgen um
1 Cent (-0,02 %) niedriger als am Dienstagabend.


Ölmärkte pendeln sich in „Normalzustand“ ein

Der Mittwoch startete mit deutlich mehr Bescheidenheit als die Heizölpreisentwicklungen in den ersten beiden Tagen dieser Woche. Immerhin ging es am gestrigen Dienstag um weitere rund 30 Cent pro 100 Liter weiter abwärts und der Abzug von 1 Cent zum heutigen Tageseinstieg ist immerhin ein weiterer Preisnachlass. Die Preise für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) schienen ein wenig zurückgeferdert zu sein, legten allerdings inzwischen wieder den Rückwärtsgang ein. In den ersten Morgenstunden ging es um 0,15 bzw. 0,10 US-Dollar pro Fass (159 Liter) abwärts.

Mit dem Blick auf das erste Hoch des Jahres am 05. Januar bei knapp 69,70 Euro für Heizöl und dem aktuellen Preis von weniger als 64,50 Euro begann das Jahr 2020 relativ turbulent. Auslöser für diese Unruhen war der zwischen dem Iran und den USA eskalierte Konflikt. Inzwischen kehrte wieder Ruhe ein, zumindest an der Oberfläche.

Nun dürften die Ölmärkte wieder ihren „Normalmodus“ erreichen und dieser beschreibt einen lang anhaltenden Kampf zwischen Fördermenge und Ölnachfrage. Tendenziell bleiben die Ölpreise unter Druck.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.