Montag, den 18. Juni 2018

Heizölpreise driften bis Wochenende leicht abwärts

Heizölpreise Mai 2018


Die Heizölpreise driften offenbar bis zum Eintritt ins Wochenende leicht abwärts. Am Freitag lag der durchschnittliche Bestellpreis um gut 10 Cent bzw. 10 Rappen pro 100 Liter niedriger als am Donnerstagabend.

Heizöl

Heizölpreise derzeit im ruhigen Fahrwasser – Ruhe vor dem Sturm?

Lagerbestände vs. abflauende Konjunktur

Die vermeintliche Ruhe an den Ölmärkten setzte sich zum Auftakt in den Freitag fort. Weder Brent (Norsee-Öl), noch WTI (US-Öl) zeigten auffällige Ausschläge bei ihren Handelspreisen. Beide Ölsorten drifteten seit Handelsstart etwas abwärts. Selbst die in den USA angestiegene Bevorratung von Rohöl konnte die Märkte nicht aus ihrer vermeintlichen Ruhe bringen. Vielmehr scheinen die immer lauter werdenen Stimmen über eine abflauende globale Konjunktur die Marktteilnehmer im Bann zu halten. Dazu steht noch die endgültige Entscheidung vom US-Präsident Donald Trump zu den angekündigten Strafzöllen an.

Der Euro zeigt gegenüber dem US-Dollar nach wie vor eine relative Schwäche, scheint allerdings einen vorübergehenden Boden gefunden zu haben. Die Aussichten auf die wirtschaftliche Entwicklung im Euroraum für 2018 könnten jedoch die Gemeinschaftswährung um ein Stück weiter nach unten ziehen.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 04. Mai 2018 um 08:00 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Freitagvormittag bei 73,66 US-Dollar und der für WTI bei 68,49 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Freitagvormittag bei 64,74 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete damit rund 0,10 Euro bzw. 0,10 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1984 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

  MeinOekoTarif_728x90

Quelle Heizölpreise:

  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Heizölpreise fallen nach spekulativen Einschätzungen
Heizölpreise fallen nach spekulativen Einschätzungen

Heizölpreise Juni 2018 – Spekulative Marktteilnehmer brachten den Heizölkunden am Montag günstigere Bestellpreise ein. Heizöl kostete zum Start in die neue Handelswoche... 

Der Euro schiebt am Freitag Heizölpreise kräftig an
Der Euro schiebt am Freitag Heizölpreise kräftig an

Heizölpreise Juni 2018 – Zum Start in den letzten Handelstag der Woche legten die Heizölpreise um rund 70 Cent bzw. 70 Rappen pro 100 Liter. Vor allem ein Resultat des... 

Marktbewegungen resultierten in 35ct Aufschlag für Heizöl
Marktbewegungen resultierten in 35ct Aufschlag für Heizöl

Heizölpreise Juni 2018 – Die Öl- und Devisenmärkte sind wieder etwas in Bewegung geraten. Für Heizöl resultierten die „Marktfluktuationen“ zum Start in den... 

Opec zog die Heizölpreise für Mittwoch nach unten
Opec zog die Heizölpreise für Mittwoch nach unten

Heizölpreise Juni 2018 – Zur Mitte der Handelswoche ließen die Heizölpreise um knapp 50 Cent bzw. 50 Rappen pro 100 Liter nach. Im Laufe des Handelstages könnten die... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Heizölpreise fallen nach spekulativen Einschätzungen
Heizölpreise fallen nach spekulativen Einschätzungen

Heizölpreise Juni 2018 – Spekulative Marktteilnehmer brachten den Heizölkunden am Montag günstigere Bestellpreise ein. Heizöl kostete zum Start in die neue Handelswoche... 

Der Euro schiebt am Freitag Heizölpreise kräftig an
Der Euro schiebt am Freitag Heizölpreise kräftig an

Heizölpreise Juni 2018 – Zum Start in den letzten Handelstag der Woche legten die Heizölpreise um rund 70 Cent bzw. 70 Rappen pro 100 Liter. Vor allem ein Resultat des... 

Marktbewegungen resultierten in 35ct Aufschlag für Heizöl
Marktbewegungen resultierten in 35ct Aufschlag für Heizöl

Heizölpreise Juni 2018 – Die Öl- und Devisenmärkte sind wieder etwas in Bewegung geraten. Für Heizöl resultierten die „Marktfluktuationen“ zum Start in den... 

Opec zog die Heizölpreise für Mittwoch nach unten
Opec zog die Heizölpreise für Mittwoch nach unten

Heizölpreise Juni 2018 – Zur Mitte der Handelswoche ließen die Heizölpreise um knapp 50 Cent bzw. 50 Rappen pro 100 Liter nach. Im Laufe des Handelstages könnten die... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.