Heizölpreise: Ausgebremster Rückgang zum Ende erster November-Woche

Heizölpreise November 2016-


Die Rückgänge bei den Heizölpreisen sind zum Abschluss der ersten Handelswoche im November etwas ausgebremst. Bis zur Mittagszeit am Freitag kosteten 100 Liter Heizöl rund 10 Cent / 10 Rappen weniger als am Vortag.

Heizöl

Heizölpreise verloren innerhalb einer Woche ordentlich an Höhe

Rohölpreise haben Abwärtstour noch nicht beendet

Gestern ging es bei den Heizölpreisen bis zum Handelsschluss um einige weitere Cent nach unten. Nach einer kräftigen Rutschpartie starteten die Preise für Heizöl am Freitag mit weiteren gut 10 Cent bzw. 10 Rappen Abschlag.

Die Abwärtstour bei den Rohölpreisen ist zumindest bis Freitagmittag noch nicht beendet. Nordsee-Öl Brent verlor 0,25 US-Dollar und US-Öl WTI ließ um 0,10 US-Dollar pro Fass (159 Liter) nach. Trotz der ausgebremsten Talfahrt zum Wochenabschluss ließen die Heizölpreise innerhalb einer Handelswoche um rund 3 Euro pro 100 Liter nach.

Der Euro unterstützte in den vergangenen Tagen die Preisentwicklung bei Heizöl. Am Freitag ließ die Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar jedoch um ein paar Punkte nach.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 04. November 2016, 12:15 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis zur Mittagszeit um -0,25 US-Dollar auf 46,14 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug gegen Freitagmittag 50,98 Euro pro 100 Liter und kostete somit um gut -0,10 Euro bzw. -0,10 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1096 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.