Heizölpreise Anfang Juni 2018 wieder auf Rückzug

Heizölpreise Juni 2018-


Anfang Juni 2018 befinden sich die Heizölpreise auf einem (zögerlichen) Rückzug. Zum Start in die neue Woche lagen die durchschnittlichen Preise um rund 60 Cent / 60 Rappen niedriger als noch zum Wochenende.

Heizöl

Heizölkosten zum Start in den Juni wieder in flacher Abwärtsrichtung

Ölpreise driften Anfang Juni 2018 etwas ab

Bereits am Freitag, pünktlich zum Auftakt in den Juni 2018, ließen die Heizölpreise etwas nach. Zum Start in die neue Handelswoche lagen die durchschnittlichen Bestellpreise um weitere 60 Cent / 60 Rappen pro 100 Liter niedriger.

Begünstigt werden die Heizölpreise durch die fallenden Rohölnotierungen. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) legten wiederholt mit Abschlägen los und drifteten in den ersten Stunden weiter abwärts. Der Druck auf die Ölpreise wird u.a. von den gestiegenen Ölförderungen im Iran gesteigert. Trotz der von den USA angedrohten US-Sanktionen stiegen die Förderungen von 2,6 Millionen Barrel im April auf 2,7 Millionen im Monat Mai an.

Der Euro kam mit kleinen Schritten etwas aus seiner Versenkung hervor. Die Gemeinschaftswährung nähert sich wieder der Marke von 1,17 US-Dollar. Dennoch eher auf wackeligen Beinen, da die brisante wirtschaftliche Lage in Italien noch nichtmal ansatzweise gelöst ist. Italien ist ein gewichtiges Mitglied der Eurozone und die Marktteilnehmer reagieren auf „Unregelmäßigkeiten“ entsprechend impulsiv.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Montag, den 04. Juni 2018 um 07:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Montagvormittag bei 76,45 US-Dollar und der für WTI bei 65,70 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Montagvormittag bei 68,57 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete damit rund 0,60 Euro bzw. 0,60 Franken weniger als am Wochenende.

Der Euro notierte bei 1,1690 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

468x60 sofort
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.