Heizölpreise am Mittwoch beim Ausgleich Vortages-Abrutsch

Heizölpreise September 2020 –


Die Heizölpreise gleichen am Mittwochvormittag den Abrutsch am Vortag etwas aus. Dennoch können Heizölkunden vom Preistief noch eine ganze Weile profitieren.

Erdölpumpe

Heizölpreise zwischenzeitlich wieder auf Tiefstand

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 09. September 2020, 11:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 37,34 US-Dollar
Brent: 40,20 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1763 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochvormittag jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 254,40 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
38,59 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochvormittag um 0,20 Euro (-0,52 %) niedriger als am Dienstagabend.


Lediglich graduelle Verschiebungen bei der Laune der Markt-Akteure

Die Heizölpreise rutschten am Vortag deutlich ab. Sie folgten schlicht den in miserabler Verfassung befindlichen Rohölmärkten. Mit Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) ging es steil abwärts. Während des Mittwochvormittags befinden sich beide wichtigen Referenz-Ölsorten zwar wieder auf Erholungskurs, aber der Vortagesverlust müsste erst einmal ausgeglichen werden. Die Heizölpreise lagen am späten Mittwochvormittag immer noch um rund 20 Cent pro 100 Liter niedriger als am Vorabend.

Den Mart-Akteuren scheint schlicht die Energie für eine anhaltende Hoffnung auszugehen. Hoffnung auf eine baldige wirtschaftliche Erholung nach den globalen politisch motivierten Lockdowns. Im Prinzip gibt es keine Neuigkeiten in den Märkten und dazu zählt auch der wachsende Pessimismus zu den Beziehungen zwischen China und den USA. Graduell geht es mal aufwärts und irgendwann wieder abwärts. Wichtige Impulse, geschweige nachhaltige Konjunkturerholungen blieben bisher vollständig aus.

Für die Heizölkunden wären die Preisvorteile noch ausgiebiger ausgefallen, wenn nicht der Euro gegenüber dem US-Dollar so deutlich nachgelassen hätte. Nach dem Unterschreiten der 1,18er-Marke ging es am Mittwochvormittag noch weiter abwärts.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.