Heizölpreise am Mittwoch auf gleicher Höhe wie zum Start am Vortag

Heizölpreise August 2018-


Am Mittwoch starteten die Heizölpreise mit einem Abschlag von rund 25 Cent bzw. 25 Rappen und landeten damit auf gleicher Höhe wie zum Auftakt in den gestrigen Handelstag.

Ölförderung

Leichtes Auf und Ab der Heizölpreise in den ersten Handelstagen der Woche

Ruhige Heizölmärkte täuschen über Dynamik hinweg

Am Dienstag kletterten die Heizölpreise nach einem unveränderten Stand bis zum Handelsschluss um rund 25 Cent bzw. 25 Rappen pro 100 Liter nach oben. Dieser Zuschlag wurde zum Auftakt in den Mittwoch quasi wieder aufgehoben. Die vermeintliche Ruhe in den Heizölmärkten täuscht allerdings über das ziemlich unruhige Zusammenspiel zwischen Rohöl- und Devisenmärkte hinweg.

Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten am Mittwoch mit leichten Zuschlägen, nachdem sie am Vortag für einige Stunden den Rückwärtsgang einlegten. Die Heizölpreise könnten im Laufe des Mittwochs durchaus wieder zulegen. Sorgen bereitet überwiegend der Eurokurs. Die Gemeinschaftswährung erreichte nur für kurze Zeit den Bereich oberhalb von 1,14 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte am Dienstag den Referenzkurs auf 1,1406 Dollar und damit etwas höher als am Tag zuvor. Dennoch sackte der Euro wieder deutlich ab.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Mittwoch, den 15. August 2018 um 07:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit je einem positiven Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Mittwochvormittag bei 72,30 US-Dollar und der für WTI bei 66,73 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Mittwochvormittag bei 69,48 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete um rund 25 Cent bzw. 25 Rappen weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1330 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.