Heizölpreise am letzten August-Tag 2020 mit Aufschlag

Heizölpreise August 2020 –


Zum Einstieg in den letzten Handelstag August 2020 starteten die Heizölpreise mit eingem geringfügigen Aufschlag. Das Minus vom vergangenen Freitag muss aber erst aufgeholt werden.

Erdölpumpe

Schwacher US-Dollar sorgte für weiterhin entspannte Heizölpreise

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, den 31. August 2020, 06:50 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 43,13 US-Dollar
Brent: 46,10 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1908 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten am Montagmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 302,08 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
40,95 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Montagmorgen um 0,07 Euro (+0,17 %) höher als am Wochenende.


Weiterer Preisanstieg möglich aufgrund motivierter Ölmärkte

Der Preisaufschlag um 7 Cent pro 100 Liter kann angesichts der vergangenen Handelstage durchaus als moderat angesehen werden. Das Plus zum Start in den letzten Handelstag August 2020 könnte aufgrund der ansteigenden Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) durchaus noch ausgebaut werden. In den frühen Morgenstunden erscheint vor allem die Nordsee-Sorte weitaus motivierter als „der Kollege“ in Übersee. Allerdings muss der Heizölpreisabschlag unmittelbar vor dem Eintritt ins vergangene Wochenende erst einmal aufgeholt werden.

Den Preisrückgang am Freitag verdankten die Heizölkunden vor allem dem um ein weiteres Stück angestiegenen Euro. Gegenüber den US-Dollar kletterte die Gemeinschaftswährung auf über 1,19 US-Dollar hinaus. Grund dafür ist wiederum nicht die vermeintliche Eigenstärke, sondern die Schwäche des Dollars. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) scheint die Zügel etwas zu lockern, zumindest bei den einst selbst aufgestellten Regeln. Bezüglich der jährlichen Inflationsrate sei nun nicht mehr explizit das Ziel von knapp 2 Prozent ausschlaggebend, sondern der Durchschnitt diesen Bereiches. Damit wären Inflationsraten auch deutlich über 2 Prozent durchaus „akzeptabel“. Derartige Lockerungen wecken die Inflations-(Alp-)Träume so mancher Marktteilnehmer.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.