Heizölpreise am Donnerstag mit winzigen Abschlag gestartet

Heizölpreise August 2020 –


Die Heizölpreise erhielten zum Start in den Donnerstag einen Abschlag von 1 Cent pro 100 Liter, nachdem es am vorangegangenen Handelstag moderat aufwärts ging.

Erdölpumpe

Nach etwas Preissteigerungen ist wieder Entspannung in Sicht

Rohöl- und Heizölpreise: Donnerstag, den 27. August 2020, 07:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 43,37 US-Dollar
Brent: 45,79 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1829 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten am Donnerstagmorgen in jeweils unterschiedliche Richtungen.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 312,79 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
41,32 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Donnerstagmorgen um 0,01 Euro (-0,02 %) niedriger als am Mittwochabend.


Brent und WTI gingen in unterschiedliche Richtungen

Die Heizölpreise legten bis zum gestrigen Abend um rund 20 Cent pro 100 Liter zu. Ein moderater Umfang auf niedrigem Niveau. Der vermeintliche Erholungskurs bei den Rohölpreisen war jedoch nicht sonderlich anhaltende. Am Donnerstag lag WTI (US-Öl) wieder im Minus und Brent (Nordsee-Öl) rührte sich derweil nicht von der Stelle. Für Heizölkunden sprang auch aufgrund des leicht gestiegenen Euros ein Winzig-Vorteil von 1 Cent pro 100 Liter zum Tageseinstieg heraus.

Brent und WTI waren sich bereits am Mittwoch nicht über den weiteren Tagesverlauf einig. Während Brent etwas in die Knie ging, zog der Preis für WTI geringfügig an. Bei der US-Sorte dominierte offenbar noch die Sorge um die möglichen Folgen des an der US-Küste aufziehenden Sturms. Sollte das Unwetter die ansässigen Öl-Unternehmen unbehelligt lassen, wird dieser Parameter bei der von Analysten vorgenommenen Einschätzung der Ölpreise schnell wieder verschwinden. Dies könnte schon bald der Fall sein und wird voraussichtlich auch wieder in fallende WTI-Notierungen resultieren.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.