Heizölpreise am Donnerstag durch US-Konjunkturdaten angetrieben

Heizölmarkt August 2015-


Am Donnerstag liegen die Heizölpreise wie erwartet höher als am Vortag. Der Zuschlag beträgt rund 70 Cent / 70 Rappen pro 100 Liter. Überraschend gute Konjunkturdaten aus den USA sorgten an den Handelsplätzen für einen gestiegenen Optimismus.

Ölförderung

US-Öl WTI und Nordsee-Öl Brent auch am Donnerstag mit steigenden Notierungen

Aufstrebender US-Dollar drückt Euro erneut nach unten

Am Vortag fiel der durchschnittliche Preis für 100 Liter Heizöl bis zum Handelsschluss noch um weitere gut 20 Cent auf 50,88 Euro ab. Die bereits eingeleitete Klettertour für WTI und Brent, sowie der aus der Versenkung hervorgekommene US-Dollar kündigten höhere Heizölpreise am Donnerstag geradezu an.

WTI erreichte inzwischen wieder die Zone über 40 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und Brent bewegt sich ebenfalls in der Pluszone. Die europäische Gemeinschaftswährung musste aufgrund positiv klingender US-Konjunkturdaten kräftig Federn lassen. Beide Marktsegmente, Rohöl sowie Devisen, spielen derzeit gemeinsam gegen die Interessen der Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Der Preisaufschlag hielt sich allerdings noch im moderaten Bereich.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 27. August 2015, 12:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis Donnerstagmittag um +1,27 US-Dollar auf 44,88 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am Donnerstag rund 51,57 Euro pro 100 Liter und lag damit um +0,70 Euro, bzw. +0,70 Franken über dem Preis Handelsschluss am Vortag.
Der Euro notierte bei 1,1291 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.