Heizölmarkt: Schwacher Euro – Am Freitag geringfügige Preisaufschläge

Heizölmarkt Dezember 2015-


Am Freitag gab es zum Tageseinstieg geringfügige Aufschläge auf die Heizölpreise. Der um rund 25 Cent / 25 Rappen pro Liter höhere Preis resultiert aus dem gestärkten US-Dollar. Die Rohölpreise fielen bis zum gestrigen Handelsschluss weiter ab.

Ölförderung

Der US-Dollar ging aus der Zinsanhebung eindeutig gestärkt hervor

Heizölpreise könnten die Handelswoche ruhig ausklingen

Für die Rohstoffmärkte, besonders für den Edelmetall-Sektor, schlug die Entscheidung der US-Notenbank Fed am Donnerstag so richtig durch. Ausschlaggebend war der nach oben gerichtete Wechselkurs-Sprung für den US-Dollar. Gold verlor rund 19 US-Dollar und die Rohölnotierungen wanderten ebenfalls abwärts.

Bis zum gestrigen Handelsschluss verlor US-Öl WTI 0,87 US-Dollar und kostete nur noch 36,03 Dollar pro Barrel (159 Liter). Nordsee-Öl Brent musste 0,95 Dollar auf der Strecke lassen.

Der Euro verweilte lediglich aus Zuschauer des Geschehens. Dem Kurssprung des US-Dollars konnte der Euro nichts entgegenhalten. Derzeit kostet 1 Euro 1,0857 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) droht in einen Teufelskreislauf zu geraten. Fallende Rohölpreise kratzen gehörig an der angestrebten Anhebung der Inflationsrate. EZB-Chef Mario Draghi kündigte bereits eine weitere Schleusenöffnung für noch mehr frisch gedrucktes Geld an. Dem Wechselkurs des Euros alles andere als zuträglich.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 18. Dezember 2015, 07:30 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis zum gestrigen Handelsschluss um -0,95 US-Dollar auf 36,87 US-Dollar pro Fass (159 Liter) ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am Freitagvormittag 43,10 Euro pro 100 Liter und lag damit um +0,25 Euro, bzw. +0,25 Franken über dem Preis zum Handelsschluss am Vortag.

Der Euro notierte bei 1,0857 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.