Heizölmarkt scheint wieder in Normal-Modus zu finden

Heizölpreise November 2018-


So langsam scheint der Heizölmarkt wieder in den Normal-Modus zurück zu finden. Fallende Rohölpreise führten tatsächlich auch zu einem rückläufigen Heizölpreis. Nach einem Abrutsch kurz vorm Wochenende legte Heizöl zum Wochenauftakt unverändert los.

Ölförderung

Heizölpreise setzen zum Wochenstart Abwärtstrend vom Freitag fort

Heizöl günstiger nachdem Rohöl auf 6-Monats-Tief fiel

Die neue Handelswoche beginnt mit unveränderten Heizölpreisen. Zum Auftakt in den Montag kosteten 100 Liter Heizöl nach wie vor knapp 85,70 Euro. Dafür legten die Heizölpreise noch am Freitag den Rückwärtsgang ein und rutschten etwas ab.

Der hiesige Heizölmarkt scheint langsam aber zögerlich wieder in den Normal-Modus zurückzukehren. In der vergangenen Woche führten fallende Preise an den Rohölmärkten nicht jedoch zu sinkenden Heizölpreisen. Im Gegenteil. Heizöl schien schlicht entgegengesetzt zu agieren. Am vergangenen Donnerstag rutschten die Notierungen für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) auf ein 6-Monats-Tief und überraschenderweise schien auch Heizöl der vorgegebenen Richtung zu folgen. Am vergangenen Freitag ging es deutlich nach unten.

Für einen fortgesetzten Rückgang der Heizölpreise hat es aufgrund des wiederholt schwachen Euros gegenüber dem US-Dollar jedoch nicht mehr gereicht.

Rohöl- und Heizölpreise am
Montag, den 05. November 2018, 07:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten gemeinsam in Abwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 62,74 US-Dollar
  • Preis für Brent: 72,43 US-Dollar
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1389 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 85,68 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war am Montagmorgen
gegenüber dem Wochenende unverändert.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE            

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit

Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.