Heizölmarkt scheint auf tiefem Niveau gen Wochenende zu steuern

Heizölmarkt Oktober 2015-


Für den Heizölmarkt scheint die Woche auf tiefem Niveau, aber relativ orientierungslos auszulaufen. Die Heizölpreise liegen zum Start in den Donnerstag um gut 35 Cent / 35 Rappen niedriger als noch zur Wochenmitte. Ein Auf und Ab.

Ölförderung

Die Konjunktur lässt sich nicht einfach so „hoch wünschen“

Positives Denken der Marktteilnehmer verliert an Wirkung

Nachdem die Ölpreise wieder deutlich unter die Marke von 50 US-Dollar pro Fass (159 Liter) abrutschten, verdeutlichte sich das Nachlassen der positiven „Wunschgedanken“. Die weltweite Konjunktur will einfach nicht so, wie es die Marktteilnehmer gerne hätten.

Die Wirtschaft Chinas gehört zu den größten Kopfschmerz-Bereitern. Eigentlich erzielt das Reich der Mitte nach wie vor Wachstumsraten, von denen die Mitglieder der EU-Staaten nur träumen können. Allerdings werden die Erwartungen nicht erfüllt und die notwendige Nachfrage-Menge nach Öl, um den Preis auf höhere Ebenen zu treiben. Die Schönfärberei zur US-Wirtschaft platzt immer mehr von der maroden Oberfläche ab, u.a. gut abzulesen am relativ schwachen US-Dollar. Der Euro hält sich wacker über 1,13 Dollar.

Für die Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bedeutet konjunkturelle Lage nach wie vor Niedrigpreise im Heizölsektor, trotz der herannahenden kalten Wintersaison.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 16. Oktober 2015, 09:15 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg in den ersten Stunden des Donnerstags um +0,28 US-Dollar auf 48,13 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Einstieg in den Donnerstag durchschnittlich 53,66 Euro pro 100 Liter und lag damit um rund -0,35 Euro, bzw. -0,35 Franken unter dem Preis zum Handelsschluss vom Vortag.
Der Euro notierte bei 1,1330 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.