Heizölmärkte könnten am Donnerstag sehr ruhig verlaufen

Heizölpreise November 2016-


Der Preis für 100 Liter Heizöl legte zum Start in den Donnerstag um rund 10 Cent / 10 Rappen zu. Unterm Strich zogen die Ölpreise bis zum gestrigen Handelsschluss etwas an und der Euro ließ wieder einmal einige Punkte auf der Strecke. Am Donnerstag könnten die Heizölmärkte relativ ruhig verlaufen.

Heizöl

Der Preisvorteil für Heizölkunden hielt nur wenige Stunden

Der Euro sackte unter 1,06 US-Dollar ab

Die Gemeinschaftswährung konnte die Linie bei 1,06 US-Dollar nicht halten. Der Euro sackte darunter ab, nachdem der neue Tiefstand seit Dezember 2015 bereits markiert war. Der Wechselkurs gegenüber dem US-Dollar fällt für Heizölkunden entsprechend nachteilig aus.

Während die Rohölpreise am Vortag unterm Strich noch im Plus abschlossen, lag der Euro eindeutig im tiefroten Bereich.

Gute Nachrichten aus der Ecke der US-Wirtschaft dürften den Rohölpreisen ein wenig mehr Auftrieb verliehen haben. Die Auftragslage für die Unternehmen lag deutlich höher als es die Analysten für möglich hielten, so zumindest die offizielle Kundgebung. Mehr „Arbeit“ für die Industrie wird in der Regel gleichgesetzt mit mehr Bedarf am Rohstoff Öl. Nun fehlt eigentlich „nur noch“ die tatsächliche Anhebung der US-Zinsen, erwartet für den Dezember. Der US-Dollar dürfte den Euro damit noch weiter in die Senke verbannen.

Am Donnerstag könnten die Ölpreise über den ganzen Handelstag relativ ruhig verlaufen. In den USA ist heute mit Thanksgiving ein offizieller Feiertag.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 24. November 2016, 07:45 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis zum gestrigen Handelsschluss um +0,37 US-Dollar auf 49,05 US-Dollar pro Fass an.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Start in den Donnerstag 54,06 Euro pro 100 Liter und kostete somit um +0,10 Euro bzw. +0,10 Franken mehr als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0545 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.