Heizölkunden profitieren am Dienstag von weiter abgerutschten Ölmärkten

Heizölmarkt September 2015-


Am Dienstag in der Früh startete der durchschnittliche Heizölpreis um rund 70 Cent / 70 Rappen günstiger als noch am Vortag. Die Rohölnotierungen rutschten bis zum gestrigen Handelsschluss noch weiter ab und der Euro hält derweil die Stellung.

Ölförderung

Große Sprünge in den Märkten sind bis Donnerstagabend nicht zu erwarten

Ölpreise am Dienstag im leichten Aufwärtstrend

Mit dem zweiten Preisabschlag innerhalb von zwei Tagen beendete Heizöl den seit einer Weile anhaltenden täglich wechselnden Zick-Zack-Kurs. Im heutigen Tagesverlauf könnte der Preisvorteil von rund 70 Cent, bzw. 70 Rappen pro 100 Liter jedoch etwas geschmälert werden.

Nachdem die Preise für die US-Ölsorte WTI wieder unter deutlich unter die Region von 45 US-Dollar pro Fass und die Nordsee-Sorte Brent unter 48 Dollar rutschten, drehte der Wind einstweilen wieder die Richtung und präsentiert leicht steigende Ölnotierungen. Setzt sich dieser Trend im Laufe des Tages fort, könnten auch die Heizölpreise entsprechend korrigiert werden.

Die Wechselkursänderungen des Euros gegenüber dem US-Dollar sind kaum der Rede Wert. Die Gemeinschaftswährung verweilt nach wie vor bei knapp über 1,13 Dollar.

Bis zum Donnerstagabend (20 Uhr) dürfte es weitgehend ruhig bleiben. Bis dahin haben die Marktbeobachter noch ausreichend Zeit, ihre Spekulationen über die Fed-Geldpolitik zum besten zu geben. Anschließend wird voraussichtlich die Chefin der US-Notenbank Janet Yellen das Protokoll verlesen und mit der Sprache herausrücken, ob nun die Zinsen in den USA angehoben werden oder weiterhin zum Zeitpunkt „X“.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 15. September 2015, 10:45 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg während des Dienstagvormittags um +0,21 US-Dollar auf 47,64 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am Dienstag durchschnittlich 54,21 Euro pro 100 Liter und lag damit um gut -0,70 Euro, bzw. -0,70 Franken unter dem Preis zum Handelsschluss am Vortag.
Der Euro notierte bei 1,1301 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.