Heizöl Preisniveau zum Wochenende etwas höher

Heizölpreise Februar 2016-


Zum Wochenende hin liegt das Preisniveau für Heizöl um einen guten Schritt höher als noch am Vorabend. Freitag in der Früh kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,55 Euro, bzw. 1,55 Franken mehr als noch zum gestrigen Handelsschluss.

Ölförderung

Rohölpreise zwischenzeitlich wieder im leichten Aufwärtstrend

Der Euro hangelte sich über 1,13 Dollar hinaus

Bis zum gestrigen Handelsschluss wanderten die durchschnittlichen Heizölpreise noch etwas nach unten. Dafür startete der Preis für 100 Liter Heizöl am Freitag um fast 1,55 Euro / 100 Liter höher.

Der „fulminante“ Preisanstieg bei den Rohölsorten WTI (US-Öl) und Brent (Nordsee-Öl) fand eigentlich nicht statt. WTI zog gestern um 0,30 auf 30,02 US-Dollar an und Brent gerade um 0,36 auf 31,29 US-Dollar. Das waren 1,01% bzw. 1,16%. Große Sprünge sehen anders aus.

Gleichzeitig zog der Euro aufgrund des weiter schwächelnden Dollars über die Marke von 1,13 US-Dollar hinaus.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 12. Februar 2016, 08:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis zum gestrigen Handelsschluss um +0,36 US-Dollar auf 31,29 US-Dollar pro Fass an.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Einstieg in den Freitag 38,25 Euro pro 100 Liter und lag damit um knapp +1,55 Euro, bzw. +1,55 Franken über dem Preis zum Handelsschluss am Vortag.

Der Euro notierte bei 1,1303 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.