Heizöl: Deutlicher Preisnachlass zum Wochenabschluss

Heizölpreise August 2017-


Zum Wochenabschluss deutliche Nachlässe bei den Heizölpreisen. Zum Auftakt in den Freitag kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,10 Euro bzw. 1,10 Franken weniger als am Vorabend.

Heizöl

Heizölkunden profitieren wieder von schwachen Ölmärkten

Der Euro half für Preisrutsch ein wenig mit

Gestern gab es einen Preisaufschlag, dafür rutschte der Heizölpreis am Freitag umso deutlicher ab. Rund 1,10 Euro bzw. 1,10 Franken kosteten 100 Liter Heizöl weniger als zum gestrigen Tagesabschluss.

Der vermeintliche Aufschwung bei den Ölmärkten war nur von sehr kurzer Dauer. Die Preise für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) rutschten deutlich ab. Die Erwartung der Opec-Länder, dass im kommenden Jahr die Nachfrage nach Rohöl wieder steige, hatte keinerlei Auswirkungen. Diese Einstellung wirkt auch schon relativ abgenutzt.

Der Euro half mit seinem Wechselkurs gegenüber dem US-Dollar für fallende Heizölpreis ein wenig mit.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 11. August 2017 um 09:00 Uhr

Der Freitag startete für Brent mit einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis rutschte in den ersten Morgenstunden um -0,21 US-Dollar ab und kostete 51,61 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Freitagvormittag bei 52,34 Euro pro 100 Liter und kostete um rund 1,10 Euro bzw. 1,10 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1759 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.