Heizöl auch am Donnerstag mit moderatem Preisaufschlag

Heizölpreise März 2020 –


Bisher blieb es bei einem moderaten Preisanstieg. Heizöl startete auch am Donnerstag mit einem Aufschlag, aber dieser scheint kein Anzeichen für hochschnellende Bestellpreise zu sein.

Erdölpumpe

Der große Preisansturm bei Heizöl blieb bisher aus

Rohöl- und Heizölpreise: Donnerstag, den 05. März 2020, 05:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 47,37 US-Dollar
Brent: 51,86 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1139 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Donnerstagmorgen jeweils in Aufwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 414,80 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
57,74 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Donnerstagmorgen um 2 Cent (+0,03 %) höher
als am Mittwochabend.


Ölpreise zwischen Corona und Opec gehalten

Gerade mal rund 2 Cent pro 100 Liter betrug der Preisaufschlag zum Auftakt in den Donnerstag. Der gestrige Handelstag endete für Heizölkunden mit einem Plus um rund 40 Cent. Dennoch bewegen sich die Preise auf relativem Tiefniveau und die Nachhaltigkeit der etwas optimistischeren Märkte darf angezweifelt werden. Die US-Notenbank Fed reagierte bereits auf die möglichen Konjunktureinbrüche wegen Corona-Virus und die EZB hält nach ihren Angaben bereits „Etwas“ auf Reserve.

Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten wiederum im Plus, allerdings nach etwas Rückzug am Vortag. Inzwischen geraten wieder die Länder des Ölkartells Opec in den Vordergrund. Es dreht sich nach wie vor um die Begegnung weiterer Ölpreisrückgänge. Die Fördermenge müsste weiter gekürzt werden, aber dieser These schließen sich nicht alle Opec-Mitglieder und deren Partner an. Es scheint innerhalb des Kartells zu brodeln.

Der Euro konnte sich bis dato noch auf über 1,11 Dollar halten. Die erneute Zinssenkung durch die Fed, welche u.a. als „Panik-Handlung“ bezeichnet wird, hat zumindest beim Wechselkurs ihre Wirkung nicht verfehlt.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.