Für Heizölkunden nach ruhiger Woche dennoch Preisvorteil

Heizölpreise August 2020 –


Trotz der überwiegend vergangenen ruhigen Tage brachte die Woche den Heizölkunden dennoch einen ordentlichen Preisvorteil ein. Der Freitag startete vorerst mit einem kleinen Preisaufschlag.

Erdölpumpe

Geringfügiger Preisaufschlag bei Heizöl zum Start in den Freitag

Rohöl- und Heizölpreise: Freitag, den 14. August 2020, 07:45 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 42,38 US-Dollar
Brent: 45,12 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1815 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Freitagmorgen jeweils in unterschiedliche Richtungen.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 313,48 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
41,62 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Freitagmorgen um 0,08 Euro (+0,19 %) höher als am Donnerstag.


Offenes Ende der Woche – Jedoch auf tiefem Niveau

Der Freitag startete vorerst mit einem Aufschlag von rund 8 Cent pro 100 Liter Heizöl. Dieses Plus liegt nach dem Abrutschen der Heizölpreise um rund 30 Cent am Vortag ohnehin auf Tief-Niveau und kann sich im Laufe des Handelstages noch sehr schnell relativieren. Wie zum gestrigen Tagesauftakt rührte sich lediglich die Rohölsorte WTI (USA) etwas nach oben und Brent (Nordsee-Öl) verharrte im Stillstand. Die Internationale Energiebehörde sorgte mit ihrer Prognose für etwas schlechtere Stimmung unter den Marktteilnehmern. Demnach werde die Nachfrage aufgrund der globalen Corona-Maßnahmen mindestens gering bleiben, wenn nicht noch weiter absinken. Die Abwärtsrichtung setzt prompt ein. Unterstützung für vorteilhaftere Heizöl-Bestellpreise leistete wiederum der Euro mit seiner Position gegenüber den US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung erreichte wieder die Zone von oberhalb 1,18 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.